Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Wurde die Piratenpartei von der CIA sabotiert?

Hadmut
28.2.2013 23:38

Das Schöne an Verschwörungstheorien ist das wohlige Gruseln dabei. Das Hässliche an Verschwörungstheorien ist, dass sie nicht alle unwahr sind. Weiterlesen »

Wie die Piraten-Partei zur totalitären Meinungsdiktatur wird

Hadmut
28.2.2013 0:57

Warum man die Piratenpartei bei Verstand nicht mehr wählen kann, warum man sie nicht mehr wählen darf. Weiterlesen »

Marode Zustände an den Universitäten

Hadmut
25.2.2013 20:58

Deutsche Universitäten sind nicht nur im übertragenen, geistigen Sinne marode – auch von der Bausubstanz her. Weiterlesen »

Ideologisierung und Banalisierung dessen, was an Universitäten gelehrt wird

Hadmut
24.2.2013 17:19

Die LMU München verblödet gerade. Oder, genauer gesagt, wird verblödet. Als Sponsor sollte man da schnellstens abspringen. Als Steuerzahler kann man das leider nicht.

Zwei zahlende Mitglieder in Niedersachsen

Hadmut
24.2.2013 10:42

Laut WELT hat die Piratenpartei in Niedersachsen gerade noch zwei zahlende Mitglieder. Kaum verwunderlich. Weiterlesen »

“Equal Opportunities”

Hadmut
24.2.2013 10:31

Dass die Uni Bremen ja nicht zu den Hellsten gehört, ist bekannt. Ein ziemlich unterbelichteter Haufen. (Der Steuerzahler zahlt’s ja…) Eine neue Kostprobe Weiterlesen »

Eine Leiche zum Desert

Hadmut
21.2.2013 23:46

Die haben das mal in echt gemacht. Oder eigentlich mehr so als Leichentee. Siehe ausführlich WELT (ggf. Javascript gegen die Paywall ausschalten) oder kürzer Focus.

Ist das Pferd etwa nur eine Ente?

Hadmut
18.2.2013 23:09

Ein Kommentator in meinem Blog hat mich gerade auf die Fährte gebracht: Da gab’s doch vor ein paar Jahren mal den Fall, wo die Polizei vermeintlich die Super-Schurkin suchte, weil man deren DNA bei allen möglichen Straftaten nachweisen konnte und am Ende kam heraus, dass es in Wirklichkeit die DNA der Frau war, die in der Fabrik die Wattestäbchen verpackt, mit denen die Tests gemacht wurden. Weil die Polizei dort nur sterile, aber nicht DNA-freie Wattestäbchen bestellt hatte.

Könnte es am Ende sein, dass in den ganzen Fleischproben überhaupt kein Pferdefleisch war, sondern das in Reagenzgläsern desselben Herstellers geprüft wurde, die in der Fabrik zufällig von einem Pferd verpackt werden? Oder einer Frau, die jeden Morgen reiten geht und sich dann die Hände nicht gewaschen hat? Und das alles eine Zeitungsente war?

Brustkrebs kann so schlimm wohl doch nicht sein…

Hadmut
18.2.2013 20:59

Bisher galt Brustkrebs immer so als Horrorszenario für Frauen. Ein grausames Schicksal, Weiterlesen »

Die Pferdefleisch-Skandal-Heuchelei

Hadmut
16.2.2013 19:29

Wahnsinn. Da geht gerade mal wieder so eine völlig irrationale Emotions-Empörungs-Welle durchs Land. Update Weiterlesen »

Wer kauft gerade den Speichermarkt leer?

Hadmut
16.2.2013 18:25

Irgendwer macht gerade den Markt für große Flash-Speicherchips leer. Weiterlesen »

Ich hab den Beruf verfehlt

Hadmut
13.2.2013 21:23

Vierjährige hätt ich werden sollen.

Totgesagte leben länger

Hadmut
13.2.2013 20:25

heißt es. Und was die Presse schreibt, kann man sowieso nicht mehr so ohne weiteres glauben. Zumal es da immer mehr Leute gibt, die der Auffassung sind, dass man nicht die Realität beschreibt, sondern nach Belieben herbeischreibt. Und die Presse ist bis zur völligen Unglaubwürdigkeit politisch unterwandert.

Andererseits ist unsere Presse so unzuverlässig, dass man sich nicht einmal darauf verlassen kann, dass alles falsch und erfunden ist, und automatisch das Gegenteil wahr wäre. Und mancher Totgesagte roch doch wirklich schon schwer nach Verwesung.

Was also mag es bedeuten, wenn der Spiegel schreibt, dass die Piraten sich gerade selbst beerdigen? Ich habe den starken Eindruck, als stimmte es. Noch vor gar nicht allzu langer Zeit hielt ich die Piraten für die einzig noch wählbare Partei. Inzwischen schüttelt’s mich auch schon bei dem Gedanken, deren Kandidaten eine Stimme geben zu müssen. Wenn ich sehe, was für ein abgehalftertes Gesindel da von den Grünen ‘rübergemacht hat und da einfach einmarschieren konnte – gruselig.

Oh, welch feine Kritik am Feminismus

Hadmut
12.2.2013 22:02

Man sollte immer genau lesen. Und manchmal, nur manchmal, aber immerhin manchmal findet man so kleine, feine Stellen, an denen man denkt, vielleicht gibt es da im Politikbetrieb doch ein paar Leute, die vielleicht gar nicht so doof sind, wie die Politik im Ganzen. Hach, ist das schön. Weiterlesen »

Katholische Moral ist wie Essen bei McDonalds

Hadmut
12.2.2013 0:49

Gerade kürzlich leistete sich in einem Gespräch jemand erzkatholisches wieder die Überheblichkeit, Moral für sich in Anspruch zu nehmen und Atheisten bzw. Nichtreligiösen Morallosigkeit vorzuwerfen. Weiterlesen »

Wie unsere Presse zum korrupten Desinformationsorgan verkommt

Hadmut
11.2.2013 21:27

Presse und Rundfunk erleiden gerade einen dramatischen Qualitätssturz. Weiterlesen »

Schavan und die Honorar-Korruption

Hadmut
11.2.2013 7:34

Desinformationskampagne von Politik und Presse: Ständig wird uns eingeredet, was für eine wunderbare Ministerin Annette Schavan gewesen sei, und wie groß ihre Leistungen und Verdienste gewesen seien. (Nur was das gewesen sein soll, das kann keiner sagen…)

Die TAZ hat jedoch einen schönen Artikel darüber, wie unter Schavan Korruption und Titelhandel blühten.

Ich hab den Beruf verfehlt…

Hadmut
10.2.2013 23:02

Dissertation plagiieren und damit Forschungsministerin werden hätt ich sollen. Womit bewiesen wäre, dass sich Schwindelpromotionen und Abschreiben erwiesen deftig lohnen.

Canon oder Nikon

Hadmut
10.2.2013 20:51

Darüber hab ich auch schon einiges geschrieben. Und mich für Nikon entschieden. Weil Canon zwar die besseren Kameras, aber Nikon die besseren Objektive macht (obwohl das Nikon-Bajonett Mist ist).

Heute kam mir aber schon das Zweifeln, ich hatte eine C300 in der Hand. Geiles Teil. Da hätte man eine schöne Zusatzverwendung für Objektive.

Flughafenbauzeit

Hadmut
9.2.2013 23:48

Wenn beide fertig sind, müsste man ja mal Bauzeit, Baukosten, Qualität, Brauchbarkeit, Effizienz usw. des Flughafens Berlin-Brandenburg mit dem Flughafenterminal von Google vergleichen.

Die Schweigespirale

Hadmut
9.2.2013 22:37

Ach guck an: Manchmal sagt der Sloterdijk tatsächlich mal was Sinnvolles. Ganz kapiert hat er es aber noch nicht: Weiterlesen »

Wie man Rassismus sicher erkennt

Hadmut
9.2.2013 22:24

Der amerikanische schwarze Schriftsteller James Baldwin wird mit folgender Aussage und Methode zitiert: Weiterlesen »

Gute Güte, was bin ich froh…

Hadmut
9.2.2013 16:13

dass Angela Merkel mir nicht vertraut. Das würd ich nicht überleben…

Merkel hat Schavan zurückgetreten

Hadmut
9.2.2013 14:34

Läuft gerade durch die Presse…

Die Geldverschwendung der Annette Schavan

Hadmut
8.2.2013 21:53

Schon mal darüber nachgedacht, dass Annette Schavan da Millionen und Milliarden Euro aus Steuergeldern in die Universitäten und zur Rettung Untoter wie Lübeck pumpt, um da Ehrendoktorgrade einzusammeln? Was das für eine Geldverschwendung ist?

Ehrendoktorgrade gibt es online für 60 Euro. Sogar gerade vorrätig („Availability: In stock”)

Sollte man Politiker nicht mal zum Sparen anhalten und ihnen den günstigsten Preis vorschreiben? Oder überhaupt mal die Ehrendoktorgrade für Politiker öffentlich ausschreiben? Und sie dann von der Uni nehmen, die’s am billigsten macht?

“Schavan und die Seilschaften”

Hadmut
8.2.2013 19:59

Siehe Telepolis. Ach guck an, was da wieder für fragwürdige Verbindungen bestehen. Ausgerechnet die dubiose Humboldt-Universität soll Bundesuniversität werden.

Verspekuliert

Hadmut
8.2.2013 0:18

Hihi, die Tage erzählte mir jemand im Zusammenhang mit dem Thema Immobilienspekulationen, Weiterlesen »

Universität Lübeck verleiht Annette Schavan die Ehrendoktorwürde [Nachtrag]

Hadmut
7.2.2013 21:27

Immer wenn man denkt, die deutschen Universitäten könnten nicht noch tiefer sinken…(Nachtrag) Weiterlesen »

Stromverbrauch gesenkt – Energie gespart?

Hadmut
7.2.2013 0:19

So eine Zwischenüberlegung. Weiterlesen »

Steckt mehr hinter Annette Schavans Promotionsentzug?

Hadmut
6.2.2013 22:18

Es verdichten sich Anzeichen, dass hinter der Sache mehr steckt als nur Plagiate. Weiterlesen »