Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Gender Pay Gap

Hadmut
31.1.2013 23:42

Lest mal das. (Angeblich steht in Spiegel 5/13, Seite 18 auch ein Artikel darüber, dass der Gender Pay Gap nicht stimmt, hab ich aber noch nicht gelesen.)

Zweifeln verboten

Hadmut
30.1.2013 23:29

Zwei schaurige Erkenntnisse aus Twitter. Und über den Stern. Weiterlesen »

Uni Karlsruhe jetzt komplett übergeschnappt

Hadmut
29.1.2013 0:17

Korruption frisst Hirn. An den Universitäten gab’s erst die Ehrendoktoren. Als die inflationär nichts mehr wert waren, die Honorarprofessuren. Nachdem irgendwann Hinz und Kunz in die Honorarprofessuren reingekauft und das ganze zu unwürdig wurde (und zudem mit lästiger Arbeit verbunden war), erfanden manche Universitäten den Phantasietitel „Ehrensenator”, was ungefähr so seriös ist wie der „Dschungelkönig” bei RTL – nur weniger unterhaltsam. Nachdem sich das jetzt auch abnutzt, kommt die Universität Karlsruhe, die sich generell als Billig-Plagiat des MIT in KIT umbenannt hat, jetzt auf die Idee, Ehrenbürger zu ernennen.

Das muss man sich mal vorstellen: Ehrenbürger einer Universität Die haben nicht mehr alle Tassen im Schrank. Oder sind so pleite, dass sie jetzt schon so einen Schwachsinn verkaufen müssen.

Was kommt als nächstes? Stiftungsprinzessin? Großmufti der Chemie? Der Ehren-Khalif der Physik? Honorar-Sultan vom Maschinenbau? Mathe-Eunuche erster Klasse? Akademischer Konsul? Schweinchen Schlau? Wird der Rektor in Kaiser umbenannt?

Stellvertreterkrieg

Hadmut
28.1.2013 22:32

Nach gefühlt 500 Hinweisen auf den Telepolis-Artikel und der Überzeugung, dass der Artikel wirklich sehr gut und lesenwert ist, hier also der Hinweis auf den Telepolis-Artikel “Eindeutig ein Stellvertreterkrieg”.

Und Annette Schavan lacht…

Hadmut
27.1.2013 14:28

Ha! Ein Leser bringt mich gerade darauf: Eben diskutierte noch alles darüber, ob Annette Schavan mit ihrer Plagiatsdissertation als Forschungsministerin haltbar sei, und plötzlich ist sie durch die Rainer-Brüderle-Dirndl-Debatte komplett aus den Medien.

Wie ich schon sagte, ich halte das für eine konstruierte Medienkampagne. Und der Zeitpunkt war perfekt, um von der Peinlichkeit in Person Annette Schavan abzulenken. Und alle fallen drauf rein.

Wow.

Die sagenhafte Karriere der Laura Himmelreich

Hadmut
27.1.2013 14:25

Ihre Leistung, gerade in wirklich allen Medien, Druckmedien, Fernsehen, Parteien, präsent zu sein, sollte man an dieser Stelle würdigen. Weiterlesen »

Der Gilb

Hadmut
27.1.2013 11:58

…und ein Rechtsproblem. Weiterlesen »

Schmierenjournalismus

Hadmut
26.1.2013 18:28

Die journalistische Welt schimpft auf das Internet und dessen Kostenlos-Mentalität, fordert Leistungsschutzrechte und macht das Abkopieren für den Niedergang des gewerblichen Pressewesens verantwortlich.

Schaut man sich aber mal genauer an, wohin sich die Presse bewegt, dann wird einem schnell klar, warum die sich auf dem kommerziellen Abwärts-Pfad befinden: Weil die Presse an einem extremen Qualitätsabsturz leidet. Ein drastisches hochaktuelles Beispiel. Weiterlesen »

hochschulwatch.de

Hadmut
25.1.2013 0:16

Prima: Die tageszeitung, die Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland e.V. und der fzs (freier zusammenschluss von studentInnenschaften) haben heute das Projekt “Hochschulwatch. MachtWirtschaftUni” gestartet. Unter www.hochschulwatch.de sollen Beispiele fragwürdiger Einflussnahmen an Hochschulen gesammelt werden.

88 : 2 – 6 = 38

Hadmut
24.1.2013 20:48

Hehe. Kam gerade in einer Quiz-Sendung im Ersten. Weiterlesen »

Eine “Vollblut-Wissenschaftlerin”

Hadmut
23.1.2013 23:58

Oder: Ministerieller Realitätsverlust. Weiterlesen »

Es gibt keinen “Sexismus”

Hadmut
23.1.2013 23:33

Immer häufiger, immer öfter, immer weitreichender, immer selbstverständlicher, immer politischer, immer lauter, immer hämmernder, immer fordernder, immer aggressiver, immer inflationärer hört man den inzwischen omnipräsenten und pseudointellektuellen Vorwurf des „Sexismus”.

Eine erstaunliche Karriere für etwas, was es nicht gibt. Weiterlesen »

Ursachen des Geburtenrückgangs in Deutschland

Hadmut
23.1.2013 0:00

Interessanter Artikel in „soziologie heute” vom Februar 2013, Seite 15 über die Ursache des Geburtenrückgangs. Weiterlesen »

14:0 gegen Annette Schavan

Hadmut
22.1.2013 22:59

Geht gerade durch die Presse: Uni Düsseldorf eröffnet Verfahren gegen Forschungsministerin Schavan. (Focus, SPIEGEL).

Bemerkenswerterweise geheime Abstimmung mit 14 Ja-, keiner Nein-Stimme und einer Enthaltung. Was auf deutsch heißt, dass sie alle 15 für die Eröffnung waren, aber eine Alibi-Enthaltung organisiert haben, damit man keinem konkrete Vorwürfe machen kann. Weil die Politik da gegen die Uni hämmert und Druck ausübt, um Schavans Kopf zu retten. Wie bei den Erschießungskommandos, bei denen in einem der Gewehre eine Platzpatrone war, damit jeder sich selbst einreden und sich anderen gegenüber darauf hinausreden kann, dass er ja gar nicht wirklich geschossen hat. Das muss ich schon sagen, dieser taktische Trick ist nicht so völlig dumm, gerade weil die gerade versuchen, jeden Kritiker zu meucheln.

Allerdings muss man dann auch Karl Theodor zu Guttenberg Lob zollen. Denn ohne seinen Betrug hätte es nie diese Aufklärungswelle gegeben, und ohne ihn hätte es nie die Angst der Universitäten und Professoren gegeben, die ihnen so ganz plötzlich so etwas wie Rückgrat verliehen hat, wenn auch nur aus Angst, selbst als Betrüger dazustehen. Vor zu Guttenberg hatten die sowas nämlich nicht, da hätte das niemanden interessiert.

Allerdings sollte man das dann auch genau beobachten. Denn bisher waren Uni-Gremien immer Reinwaschungskomitee. Es könnte natürlich auch darauf hinauslaufen, dass man jetzt mit viel Tam Tam prüft, um sich nicht dem Vorwurf auszusetzen, es unter den Tisch zu kehren, und dann ganz offiziell als Untersuchungsergebniss verkündet, dass die Diss ganz toll wäre. Glaub ich aber nicht.

Ich würde eher tippen, dass Schavans Doktor schon tot ist und nur noch untot umherwandelt.

Die Frage ist nur, wo Schavan zuerst den Kopf verliert: Bei der Bundestagswahl oder an der Uni.

Studenten verhindern zu Guttenberg-Rede

Hadmut
22.1.2013 22:14

Das Plagiat zu Guttenbergs hat sich offenbar auch in den USA herumgesprochen. Sie protestierten dagegen, dass so einer zu einer Rede eingeladen wird, während man Studenten für solche Verstöße rauswerfen würde. Schön auch dieser Vergleich: zu Guttenberg sei in einem akademischen Milieu wie Lance Armstrong an einer Sporthochschule. Treffer!

Als der kleine Mann glaubte, an Macht gekommen zu sein

Hadmut
22.1.2013 22:07

und sich aufführte wie ein Neureicher. Weiterlesen »

Prozentrechnung

Hadmut
22.1.2013 0:04

Zwei von drei Deutschen beherrschen die Prozentrechnung nicht. Das sind immerhin 17%. (In irgendeiner Sendung haben sie mal Leute in der Fußgängerzone gefragt, wieviel Prozent 25 von 100 sind, und den Leuten vier Antworten zur Auswahl gegeben. Verblüffend viele meinten 4%.) Dazu ein Dilbert. Ich habe übrigens auch schon Leute erlebt, bei denen die Summe der jeweiligen Prozentanteile einer irgendwie gearteten Aufteilung von irgendwas immer irgendwie über 100 liegt. Sie wollen nicht einsehen, dass Prozent bedeutet, die Anteile auf eine Summe von 100 zu normieren, sondern das immer der Anteil an der Summe wäre. Wenn drei Leute jeder 70% einer Geldsumme bekommen, bedeute dies eben, dass jeder ein Drittel von insgesamt eben 210% bekommen habe. Also sei 70% genau ein Drittel.

Ingenieur-Studium im Irak

Hadmut
20.1.2013 22:43

Ein Leser hat mich auf diesen Frauen-Blog-Artikel aus dem Irak von 2003 (!) hingewiesen. Weiterlesen »

Noch mehr Esoterik an Hochschulen

Hadmut
20.1.2013 22:33

Im Anschluss an den Artikel von neulich noch ein Hinweis auf diesen Artikel bei scienceblogs über Seltsamkeiten in Jena.

Wusstet Ihr übrigens, dass man mit dem Kammerton A angeblich Gewässer reinigen kann?

Klarmachen zum Kentern

Hadmut
20.1.2013 18:39

Nach aktuellen Hochrechnungen liegt die Piratenpartei in Niedersachsen bei 1,9%.

Das haben sie davon, dass sie sich zu einer Billig-Handelsmarke der Grünen haben machen lassen. Selbst schuld. Soviel Blödheit gehört bestraft.

Nachtrag: Dazu auch Artikel im SPIEGEL und die Vorwarnung dazu.

Promotion der Woche

Hadmut
20.1.2013 18:11

Ja, na gut, jetzt nicht dieser Woche, aber wichtig ist die schon: Weiterlesen »

“Verschlüsselung auf militärischem Niveau”

Hadmut
19.1.2013 22:36

Oh, herrje. Weiterlesen »

Schwedische Putzfrau klaut Zug und rammt ihn in Häuserwand

Hadmut
19.1.2013 0:17

Stand in allen Zeitungen und ich habe einige Hinweise von Lesern auf die Meldung bekommen, aber mir schien die Sache nicht rund. Jetzt berichtet Focus, dass die Sache eine Falschmeldung war.

Neben mehreren technischen Mängeln steckte wohl auch der Startschlüssel, die Putzfrau ist beim Putzen versehentlich drangekommen und wusste nicht, wie man den Zug wieder anhält. Die Frau sei unschuldig, die Sache ein Unfall.

Noch was aus dem 3D-Drucker

Hadmut
18.1.2013 21:24

3D-Drucker sind definitiv der neue Hype. Weiterlesen »

Wie hieß diese Sendung?

Hadmut
17.1.2013 23:01

Mich erreicht gerade die Nachricht, dass Chuck Norris die Leitung des Baus des Flughafens Berlin-Brandenburg übernommen habe – Eröffnung sei morgen früh um 6.30 Uhr.

Was mich an etwas erinnert. Wenn ich nur wüsste, was… Weiterlesen »

Dream Team

Hadmut
17.1.2013 7:35

Wisst Ihr, was echt gut zusammenpassen würde?

Der Flughafen Berlin BER und der Boeing Dreamliner, der jetzt erst mal am Boden bleibt und vielleicht komplett neu konstruiert werden muss. 😀

Wie Esoterik die Wissenschaft und die Universitäten unterwandert

Hadmut
16.1.2013 20:35

In der Süddeutschen ist eine lesenswerte Rezension über ein vermutlich sehr lesenswertes kritisches Buch über die Esoterik, Unwissenschaftlichkeit und den Lobbyismus hinter Homöopathie erschienen. Weiterlesen »

Negative Temperatur, negativer Druck

Hadmut
15.1.2013 22:42

Das hat mir jetzt gerade noch gefehlt. Gestern war’s saukalt, alle reden von Klimaerwärmung, und die Physiker kommen mit negativen Temperaturen (Kelvin, nicht Celsius!) und negativem Gasdruck daher. Musste das jetzt sein? (Trotzdem danke für den Link!)

Hey, Baby!

Hadmut
15.1.2013 19:32

Wow, die 3D-Drucker sind schwer im Kommen. Tolle Anwendungsvariante. Weiterlesen »

“Neue Wege zu beschreiten, hat bei uns Tradition.”

Hadmut
14.1.2013 19:44

Etwas Philosophie, Gedankengymnastik und Oho gefällig? Weiterlesen »