Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Canon oder Nikon

Hadmut
10.2.2013 20:51

Darüber hab ich auch schon einiges geschrieben. Und mich für Nikon entschieden. Weil Canon zwar die besseren Kameras, aber Nikon die besseren Objektive macht (obwohl das Nikon-Bajonett Mist ist).

Heute kam mir aber schon das Zweifeln, ich hatte eine C300 in der Hand. Geiles Teil. Da hätte man eine schöne Zusatzverwendung für Objektive.


7 Kommentare (RSS-Feed)

Ruru
11.2.2013 7:17
Kommentarlink

Schickes Teil, aber…
13500€ für EINE Kamera?

Da würde ich mir doch eher 270 falsche Dokterurkunden kaufen ;-))


Hadmut
11.2.2013 7:23
Kommentarlink

Für eine Kino-taugliche Kamera ist das sehr günstig. Außerdem haben sie noch ein kleineres Modell, das die Hälfte kostet.


Sledge
11.2.2013 9:37
Kommentarlink

Im Video Bereich ist Canon immer noch vorne – auch wenn die D800 mit einer 5D MKIII nun auch mithalten kann.
Für stills bin ich von Nikon 100% überzeugt.


Knut
11.2.2013 19:13
Kommentarlink

Nettes Teil. Bei dem Preis ist es allerdings fast egal, ob die alten Objektive passen, denn das macht den Kohl nicht mehr fett.
Interessanterweise läßt sich die Canonseite nur sehr wenig zur Zeitlupenfunktion aus. Immerhin kann das Teil Intervallaufnahmen, wenn auch nur in Sekundenschritten.

Für das kinotauglich fehlt allerdings inzwischen der 4K Modus. Für Dokumentationen ist das aber schon schwer ok. Ich habe die Informationen zum Scharfstellen vermisst. Gerade beim Filmen ist der Autofokus nicht immer die beste Wahl.

Wenn man so ein Teil kauft, sollte man aber eigentlich nicht nur Situationen clippen, sondern versuchen auch mal kleine Filme zu machen. Da würde mir im Moment schon etwas die Muße fehlen. Wenn man das Ganze dann hinterher noch zusammenschneiden will, hat man ein echtes Hobby gewonnen.


Hadmut
11.2.2013 19:20
Kommentarlink

Kann man ja auch mieten. Ist dann aber eben von Vorteil, wenn man passende Objektive hat.


Fry
17.3.2013 19:01
Kommentarlink

Neben Canyon und Nikon gibt es auch noch Pentax. Weniger bekannt, lange angesagt, immer ein wenig anders, aber: preisgekrönte Bodies, kleine und sehr gute Festbrennweiten, abgedichtete Gehäuse, exzellente Ergonomie… und so weiter.


Fry
17.3.2013 19:02
Kommentarlink

Sorry für Typos … moderne besserwisserische Smartphones