Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Der Algorithmus war schuld

Hadmut
14.11.2016 23:12

Ah. Jetzt haben sie herausgefunden, wer dran schuld ist, dass Hillary Clinton verloren hat. Weiterlesen »

„Arschlöcher und Vollpfosten”

Hadmut
14.11.2016 23:05

Thema Hatespeech: Wie die ultralinke TAZ die Welt sieht.

Hieß es nicht immer, Hate Speech käme nur von Rechts?

Wer kauft sowas?

Auch Präsident Thomas Jefferson ist politisch unkorrekt

Hadmut
14.11.2016 22:33

Professoren und Studenten der University of Virginia verlangen von ihrer Universitätspräsidentin, dass sie den US-Präsidenten Thomas Jefferson nicht mehr zitieren dürfe.

Würde mich interessieren, ob die dann auch die Dollar-Münzen und -Scheine nicht mehr verwenden, auf denen Jefferson drauf ist.

Mundwinkel

Hadmut
14.11.2016 22:20

Ich habe gerade Merkel in den Tagesthemen gesehen.

Ist die in den letzten Tagen so rapide gealtert oder zieht die sich die Mundwinkelfalten jetzt schon mit Kajal nach?

Wiedereinführung des Presseausweises

Hadmut
14.11.2016 22:15

Am 29./30.11. findet die nächste Innenministerkonferenz statt. Weiterlesen »

Presserecht in Österreich

Hadmut
14.11.2016 21:59

Der Österreichische Oberste Gerichtshof hat entschieden, dass „Gefälligkeitsartikel” nicht gekennzeichnet werden müssen, weil heute eh niemand mehr davon ausgeht, dass Presse noch irgendwie objektiv wäre:

Mit dem Urteil haben sich die Höchstrichter auch von der jahrzehntelangen Vorstellung eines objektiven Journalismus verabschiedet. “Der durchschnittlich aufmerksame und kritische Leser geht heute davon aus, dass auch redaktionelle Beiträge in periodischen Medien nicht ‘neutral’ sind und keine absolute Objektivität in Anspruch nehmen können, weil sie von – zumeist auch namentlich genannten – Journalisten stammen, die ihre persönliche Meinung zum Ausdruck bringen, sei es in politischen, wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Belangen.” […]

“Hochproblematisch” sieht Gabriele Faber-Wiener diese Entscheidung. Sie ist Vorsitzende des PR-Ethikrats. Dieses Urteil des Obersten Gerichtshofs “öffnet Tür und Tor für Koppelungsgeschäfte und damit für das Täuschen der Leser.

Wer kauft sowas noch?

Traumberuf der Woche

Hadmut
14.11.2016 21:55

Tierärztin mit Angst vor Hunden. Hab ich schon über Tierärztinnen gelästert? Hab ich.

Wissenschaftliches Versagen der Soziologie und Zeichen eines Wandels

Hadmut
14.11.2016 21:47

Lesenswerter Kommentar mit deftiger Kritik an der Soziologie. Weiterlesen »

Noch ne Trump-Presseschau

Hadmut
14.11.2016 21:41

Erstaunlich, wie sich manches Redaktionsfähnchen wendet: Weiterlesen »

Kündigungen beim SPIEGEL

Hadmut
14.11.2016 21:16

Betriebsbedingte Kündigungen beim SPIEGEL. Die kündigen lieber ihre Leute, als wieder brauchbaren Journalismus zu machen, den jemand kaufen würde.

Zeigt aber auch, dass es durchaus noch da Korrektiv des fliehenden Lesers gegen den Qualitätssturz der Presse gibt.

Wer kauft sowas? Eben immer weniger Leute.

Teert und federt endlich die verdammten Modeleute

Hadmut
14.11.2016 20:41

Jedes Jahr ein Blog-Artikel über das gleiche Thema: Leute, die entscheiden, welche Winterklamotten wir in Kaufhäusern angeboten bekommen. Weiterlesen »

Die Schweden und der Schnee

Hadmut
14.11.2016 19:24

Neues aus der Gender-Klapse. Weiterlesen »

Grab her by the pussy!

Hadmut
14.11.2016 18:50

Jetzt spotten schon die Spammer über die US-Wahl. Weiterlesen »

Das Demokratieverständnis der Demokraten

Hadmut
14.11.2016 8:36

Schon bei einer Wahl abzustimmen und das Kreuz woanders zu machen, als einem von der Regierung gesagt wird, wird nun als Verbrechen hingestellt.

Und da soll noch einer sagen, es gäbe keine Gemeinsamkeiten und keine Annäherung zwischen den USA und Nordkorea…

Ur-Fake oder Anti-Fake?

Hadmut
14.11.2016 8:22

Ich hatte doch neulich die Meldung über den Grünen, der da als Reaktion auf die US-Wahl zum Import krimineller Migranten aufforderte.

Dann hieß es, der sei ein Fake gewesen. (Ich habe übrigens jemanden dieses Namens als Mitarbeiter einer Universität ergoogelt, der auf dem Bild eine Ähnlichkeit hatte, wie sie auf Bildern mit ein paar Jahren Unterschied passen würde.)

Leser schreiben mir nun, dass ihnen die Dementis, in denen das als Hoax bezeichnet wird, eher als Fake vorkommen, als die Meldung selbst.

Deshalb doch mal die Frage an die Leser: Was stimmt und was ist falsch? War die ursprüngliche Meldung, war dieser Grünen-Kommentar falsch? Oder sind die Dementis, die in Umlauf gesetzt wurden, um das als Fake darzustellen, falsch? Die Technik, irgendwelche Pannen zu übertünchen, indem man sie als Internet-Hoax hinstellt, auf die – selbstverständlich – niemand hereingefallen sein will, denn was würde einen dümmer aussehen lassen, als auf einen offensichtlichen Hoax hereinzufallen, ist nicht neu. Hatten wir ja auch schon zum Thema Antifa-Finanzierung.

Die Laborfälschung der Soziologen

Hadmut
14.11.2016 8:14

Habt Ihr mal so rein wissenschaftlich drüber nachgedacht? Weiterlesen »

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Hadmut
14.11.2016 7:40

Ha, wie geil! [Update] Weiterlesen »