Ansichten eines Informatikers

Die „gute wissenschaftliche Praxis” der Max-Planck-Gesellschaft

Hadmut
21.1.2018 20:49

Das wäre jetzt was für mein altes Forschungsmafia-Blog gewesen. Weiterlesen »

Wettlauf um die technologische und politische Vorherrschaft

Hadmut
20.1.2018 21:46

Kommt mindestens 20 Jahre zu spät. Weiterlesen »

Junk Science und die geistige Verfassung des Verfassungsgerichts

Hadmut
21.10.2017 23:08

Aktuelle Erkenntnis über Geldflüsse. Weiterlesen »

Werbung

Presserecht

Hadmut
28.8.2017 23:02

Wichtige BGH-Entscheidung: Weiterlesen »

Neues Puzzlestück: Quantenkryptographie

Hadmut
7.8.2017 21:58

Verblüffend. Auch nach fast 20 Jahren finde ich immer noch erstaunliche neue Facetten meines Promotions-Crashes. Die Frage ist, was an diesem Staat eigentlich echt ist. Weiterlesen »

Trump dreht die Förderung der Geisteswissenschaftler ab

Hadmut
22.1.2017 22:44

Über Forschungsfinanzierung. Weiterlesen »

“Management by Terror”

Hadmut
25.10.2016 22:55

(Eigentlich nichts) Neues von Ministerin Ursula von der Leyen. Weiterlesen »

Werbung

Wenn Geisteswissenschaftler Erdbeeren pflücken

Hadmut
6.9.2016 23:24

Über das Scheitern der Bullshit-Job-Politik. [Hohoho, drei geile Updates! / Nachtrag vier] Weiterlesen »

Der Ausbau der Universitäten zu linken Kriminalitäts- und Korruptionszentren: Teil 2

Hadmut
29.7.2016 9:35

In Deutschland kommt die Kriminalität (auch) von oben. Weiterlesen »

Ein Beispiel für Lügenpresse

Hadmut
6.5.2016 0:51

Die TAZ und die Soziologie-Professorin Katja Sabisch versuchen, die Gender Studies gegen Kritik zu verteidigen. Ein Beispiel für „Lügenpresse”. [Nachtrag/Schreibfehlerkorrektur zur DFG] Weiterlesen »

Neues aus der Giftküche…

Hadmut
6.4.2016 0:09

Uuuuuuhhhh. Ich hatte schon so langes nicht mehr von der Universität Karlsruhe. Weiterlesen »

Werbung

Von der Universität zur Heiligen Inquisition

Hadmut
27.3.2016 14:36

Wie unser Land gerade intellektuell zersetzt wird. Am Beispiel der Universitäten Kassel und Marburg.[Nachtrag 2 / Update 3: Der Sachverhalt war anders] Weiterlesen »

Buchkritik: “Pionierarbeit” von Ulla Bock

Hadmut
2.3.2016 0:39

Ein Buch zum Thema „Die ersten Professorinnen für Frauen- und Geschlechterforschung an deutschsprachigen Hochschulen 1984-2014”. Campus-Verlag Weiterlesen »

Der korrupte Niedergang von ARD und ZDF

Hadmut
7.11.2015 20:06

Immer mehr Kritik an der Mainstream-triefenden Staatspropaganda von ARD und ZDF. Weiterlesen »

Die Prinzessin auf der Erbse ist über mein Blog nicht erfreut

Hadmut
22.10.2015 19:01

Gute Nachrichten: Mein Google-Score scheint noch gut zu sein. Weiterlesen »

Ich hab den Beruf verfehlt…

Hadmut
23.9.2015 18:23

Professor und Gatte einer einflussreichen Politikerin hätt ich werden sollen. Ich kann da zwar noch keine Namen nennen oder Belege liefern, aber man sagt, Weiterlesen »

Ein Krypto-Infarkt mit 20 Jahren Vorlaufzeit

Hadmut
9.7.2015 23:32

Plötzlich, unerwartet und mit Anlauf seit 1995. Weiterlesen »

Stümperhaftes Programm-Management: Die Dummen sind die betroffenen Hochschulen

Hadmut
23.5.2015 13:40

Oh. Hat sich die Korruption verkalkuliert? Weiterlesen »

Die Märchen der Verfassungsrichter

Hadmut
16.12.2014 3:37

Ich möchte anhand zweier Videos von zwei Verfassungsrichtern (ein ehemaliger und eine amtierende) aufzeigen, wie sie heucheln, sich selbst überschätzen, sich und andere täuschen – kurz: wie wenig das Bundesverfassungsgericht taugt. [Update] Weiterlesen »

Merkels Plagiats-Kollateralschaden: Warum Annette Schavan Botschafterin im Vatikan wurde

Hadmut
27.7.2014 20:25

Man muss die Puzzle-Stücke nur zusammensetzen. Weiterlesen »

Das Ende der IT-Sicherheit

Hadmut
28.6.2013 21:25

Oder: Korruption und Inkompetenz holen uns gerade ein, und die Infrastruktur fällt zusammen wie ein Kartenhaus. Weiterlesen »

Plagiate und Titelbetrug: Bildungsministerin Wanka fordert einheitliche Standards

Hadmut
10.4.2013 0:17

Die neue Bildungsministerin Johanna Wanka ist auf dem richtigen Weg: Sie fordert einheitliche Promotionsstandards. Endlich! Wäre toll, wenn sie es schafft, aber ich glaube nicht dran.

Denn genau das, einheitliche Promotionsstandards, wurden ja von der feministischen Verfassungsrichterin Susanne Baer sabotiert, weil es massiven feministischen Lobbyismus gibt, an Frauen viel geringere Anforderungen zu stellen als an Männer. Bei gleichen, seriösen Standards würden ihnen ja die Quote, die Gender Studies und ein paar Pseudogeisteswissenschaften komplett absaufen, die mit Wissenschaft nichts zu tun haben. Eher wird sie von den Feministinnen erwürgt als dass sie einheitliche Promotionsanforderungen durchsetzt. Und selbst wenn sie es doch schaffte, wird die für Hochschulen zuständige Verfassungsrichterin, eben die Radikalfeministin Baer, das alles kippen, wie sie schon in ihren Schriften angekündigt hat. Kann also nicht funktionieren. Woran die CDU selbst schuld ist, denn die hat sich auf den Richter-Deal ja eingelassen.

Außerdem ist da unter den wenigen, die es bisher versucht haben, noch jeder daran gescheitert, in der deutschen Wissenschaft Seriosität einzuführen und Korruption und Titelhandel abzuschaffen. Das gehört so in die Kategorie „Allein gegen die Mafia”. Ist sie mutig oder naiv?

Und dann beauftragt sie ausgerechnet den Wissenschaftsrat, jenes ominöse Gremium, das nicht mal ein rechtskonformes Impressum für seine eigene Webseiten hinbekommt und nicht weiß, was seine Rechtsform sein könnte. Ausgerechnet die sollen das hinkriegen? Na gut, die sind immer noch weit besser als die DFG. Immerhin hat der Wissenschaftsrat ja schon herausgefunden, dass in der Medizin die Doktorgrade völlig leistungsunabhängig vergeben werden, was man auch dringend mal abschaffen sollte. Korruption und Inkompetenz in der deutschen Wissenschaft weigern sie sich bisher aber zu sehen. Ein bisschen Wille ist also vielleicht da, die Befähigung eher fraglich.

Bin mal gespannt, wie das ausgeht und wie da der Schlagabtausch abläuft. Ich wäre dafür, bin aber pessimistisch.

Steckt mehr hinter Annette Schavans Promotionsentzug?

Hadmut
6.2.2013 22:18

Es verdichten sich Anzeichen, dass hinter der Sache mehr steckt als nur Plagiate. Weiterlesen »

Zwei Hochschul-Studien und ein Witz zur Frauenförderung

Hadmut
3.1.2013 23:04

So langsam scheint auch die „Wissenschaft” selbst in die Gänge zu kommen. (Jetzt Kommentar-Funktion freigeschaltet.) Weiterlesen »

“Weltbilder der Informatik”

Hadmut
16.10.2012 21:17

Hat jemand Zeit, am 24.10. um 19.15 zum Vortrag der Professorin Britta Schinzel über das DFG-Projekt „Weltbilder der Informatik” an der Uni Heidelberg zu gehen und hinterher zu berichten? Es geht um Feminismus in der Informatik, „Geschlechterwissen” der Studierenden.

Ich würde ja zu gerne hingehen und mal fragen, wie man mit solchem Unsinn eigentlich Informatik-Professorin werden (und bleiben) kann, kann aber nicht.

Eine dubiose Ehrendoktorwürde für Professor Detlef Schmid?

Was es nicht alles für seltsame (Korruptions-)Zusammenhänge gibt. Weiterlesen »

Promotions-Märchen im Deutschlandfunk

Im Deutschlandfunk gab es heute eine Radio-Sendung über den Titelhandel bei Promotionen und die Ermittlungen gegen 100 Professoren. Warum mir dabei der Kamm geschwollen ist. Weiterlesen »

Naivität gegenüber Titelhandel

Hatte ich nicht eben vor ein paar Minuten noch geschrieben, daß der SPIEGEL so langsam was zu merken scheint? Fehlanzeige. Weiterlesen »

Vom “Olymp moderner Wissenschaftler”

Über Korruption, die Universität Karlsruhe, Ehrendoktorwürden und einen überheblichen Milliardär mit Bildungslücken. Weiterlesen »

Stecken Rüstungsinteressen hinter der Exzellenzinitiative?

Die Dichte an fragwürdigen Vorgängen rund um die Uni Karlsruhe ist enorm, die Geheimniskrämerei auch. Eine plausbile Erklärung dafür gäbe es. Weiterlesen »