Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Über die zunehmende Gefahr des öffentlichen Fotografierens

Hadmut
24.10.2010 23:23

Ist öffentliches Fotografieren eine Tätigkeit, die es so bald nicht mehr geben wird? [Update]
Weiterlesen »

LEHR – NICTS DRINE !

Hadmut
1.7.2008 23:59

Wenn ich was über’s Fliegen und den Flughafen zu erzählen habe, dann wird’s meistens finster. Heut hab ich mal was Nettes… Weiterlesen »

Pfostenstecker :-)

Hadmut
16.6.2008 19:50

Zur Abwechslung mal was Positives auf diesem Blog? Ich hab gerade ein neues Mainboard von Gigabyte bekommen. Endlich, ENDLICH, sind auf einem Mainboard die Pfostenstecker mal groß und gut lesbar beschriftet. Warum ist da früher keiner draufgekommen? Überhaupt macht das Ding einen guten Eindruck. Ich bin begeistert. 🙂

Frau der Woche

Hadmut
17.4.2008 0:32

Diese Woche hat mir jemand – unterstellt, die Zeitungsberichte stimmen halbwegs – unglaublich imponiert. Weiterlesen »

Android

Hadmut
13.11.2007 14:32

Hab ich nicht letztens noch von meinem Nokia 6110 Navi geschwärmt? Schon wieder veraltet. Was Google da unter dem Namen “Android” als Handy-Platform vorgestellt hat, ist schon eindrucksvoll: Weiterlesen »

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Hadmut
11.11.2007 19:01

Gestern war ich auf dem Rückweg von einer Tagung, bin in der Nähe eines Museums vorbeigekommen und habe mir bei der Gelegenheit einen Wunsch aus frühesten Kindertagen erfüllt: Weiterlesen »

Ich habe heute ein besonderes Geschenk bekommen

Hadmut
2.11.2007 22:26

Heute habe ich ein äußerst ungewöhnliches Geschenk bekommen, das mir ganz besonders gefallen hat, weil es von Herzen kam und wirklich gut gemeint war. Weiterlesen »

Venture One: Ein sparsames und interessantes Auto?

Hadmut
17.10.2007 14:51

Was für ein Auto braucht der Mensch? Eigentlich ein sparsames. Weiterlesen »

Tanzende Roboter

Hadmut
7.10.2007 1:30

Da kommt gerade im ZDF eine Aufzeichnung mit Ausschnitten eines SWR3-Konzerts im Mercedes-Werk in Rastatt.

Das sieht ja verdammt scharf aus, wenn auf der Bühne Joe Cocker auftritt und hinter ihm – soweit aus den Kamera-Schwenks ersichtlich, sogar mehr oder weniger im Rhythmus der Musik – in blaues Licht getaucht riesige Industrieroboter tanzen und dabei Karosserie-Teile für Mercedes-Fahrzeuge herumschwenken. Sieht einfach hammerhart aus und paßt zur Industrie-Stimme von Cocker.

Passend dazu: http://www.angurten.de/news/1117.

In Dresden war ich mal zu einer Weihnachtsfeier eingeladen, die in der “Gläsernen Manufaktur” stattfand, in der VW seinen Phaeton zusammenbaut. Eine sehr ungewöhnliche Kulisse, wenn man sehr vornehm speist und zwischendrin mal in den Fahrsimulator geht oder sich die Produktion der Fahrzeuge ansieht, die dort so gar nicht nach Autofabrik aussieht. Da gleiten Autos auf Gestellen langsam und lautlos über edle Holzparkettböden, und völlig sauber angezogene Leute schrauben andächtig und konzentriert das Auto aus Teilen zusammen, die ihnen selbstfahrende Kommoden anliefern. Als das Hochwasser die Semperoper überschwemmt hatte, fanden angeblich sogar Opern in der Fabrik statt, wobei mir allerdings berichtet wurde, daß die Sänger sich sehr negativ über die Akkustik geäußert hätten und lieber mit nassen Füssen gesungen hätten.

Da gibt das Mercedes-Werk, zumindest was im Fernsehen zu sehen ist, einen deutlich abgefahreneren Industrie-Hintergrund her. Und daß man da wohl extra die Roboter darauf programmiert hat, im Hintergrund dekorativ Fahrzeugteile zu bewegen, ist schon was.

Geiler Spruch

Hadmut
1.10.2007 11:25

Einer der besten Sprüche, die ich in letzter Zeit gehört habe, war der einer unserer Fußballnationalspielerinnen zum Spiel gegen Brasilien (kam irgendwo im Fernsehen, scheint sogar vor dem Spiel gewesen zu sein):

Die Brasilianerinnen tanzen vor dem Spiel und während des Spieles Samba. Wir tanzen nach dem Spiel.

Meine ältesten Gegenstände

Hadmut
5.7.2007 21:14

Habe gerade beim Aufräumen mal darüber sinniert, welche Gegenstände ich am längsten besitze:

  • Ein Impfausweis (so alt wie ich, längst durch mehrere Nachfolgemodelle überholt, u.a. ein Bundeswehrimpfausweis, der auch schon über 20 Jahre alt ist).
  • Eine kleine Papierschere (Wilkinson/FISKARS/Finland), hab ich bekommen, als ich ins Gymnasium kam, also über 30 Jahre alt, immer noch scharf.
  • Ein Gürtel im Stil der 70er Jahre, scheußlich nach heutigem Maßstab, mir längst viel zu kurz, keine Ahnung, warum ich den bisher aufgehoben habe.
  • Ein Stapel Asterix-Hefte. Das erste davon im Alter von so etwa 5 oder 6 bekommen (Die Trabantenstadt)
  • Ein ERSA Multitip 230 Lötkolben, inzwischen auch über 25 Jahre alt, funktioniert immer noch tadellos.
  • Eine Beroflex Sucherkamera, und irgendwo im Keller auch noch eine Super-8-Kamera, mit denen ich meine ersten Foto- und Filmaufnahmen gemacht habe. Beide seit etwa 30 Jahren schon nicht mehr in Gebrauch.
  • Ein Holzstuhl, Stil der 60er Jahre, den habe ich seit dem Kindergartenalter. Nicht mehr in Benutzung, einige Gebrauchs- und Spielspuren, aber noch stabil und voll funktionsfähig.
  • Die Lehr-Bücher mit der Einführung und den Schaltplänen aus Philips-Elektronikbaukästen. So ungefähr Mitte der Siebziger Jahre bekommen. Die meisten der Bauteile hatte ich auch noch, sind aber gerade in den Elektronik-Schrott gewandert. Außerdem einige Bücher über Elektronik und Transistortechnik.

Der Lötkolben und die Schere werden wohl noch eine Weile in Gebrauch sein…

Ich habe eine alte Bekannte getroffen

Manchmal geht man einfach nur so einkaufen oder sich umsehen und trifft unvermittelt und plötzlich jemanden aus einem völlig anderen Teil der Welt, den man da nie erwartet hätte. Jemanden, den man schon lange aus den Augen verloren hat. So ging es mir gerade bei IKEA. Ich habe Eliza wieder getroffen. Weiterlesen »

Über West-Australien

Hadmut
25.5.2007 12:26

So, nun bin ich also von meinem Urlaub in West-Australien zurück. Grund genug, ein paar Worte darüber in mein Blog zu schreiben. Weil ich Gedanken und Meinungen zu verschiedenen Aspekten habe, teile ich sie in verschiedene Postings auf. Hier nun etwas zum Land an sich. Weiterlesen »

Der Küchenlappen in der Mikrowelle

Hadmut
25.1.2007 22:55

Man vergleiche den Artikel im SPIEGEL mit diesem Beitrag auf SlashDot. Irgendwie sollte es sich herumgesprochen haben, wie sich Mikrowellen verhalten. Weiterlesen »

Ein Link aus Taiwan…

Hadmut
13.10.2006 21:11

Ich hab ja nun schon die seltsamsten Links auf meine Webseiten erlebt, Weiterlesen »

Paternoster

Hadmut
11.10.2006 0:42

Ha, heute habe ich doch noch einen gefunden: Einen Paternoster. Weiterlesen »

Give me five

Ich kann mich noch gut erinner: Als bei mir gerade so der Bartwuchs einsetzte, gab es die billigen Rasierer mit einer Klinge (oder gar mit klassischer Rasierklinge zum Einlegen) und ganz neu die teuren Edel-Rasierer mit zwei Rasierklingen.

Weiterlesen »

Ich hab’s nicht übers Herz gebracht…

Hadmut
17.9.2006 23:32

Ich hab gerade den Computerschrott ausgemistet, der sich in den letzten Jahren angesammelt hatte. Alte Gehäuse, alte Platten, Pentium, Pentium II und so’n Kram. Vier große Kisten voll Zeugs für die (gesetzeskonforme) Schrottentsorgung. Nur eins hab ich nicht übers Herz gebracht: Weiterlesen »

Antec Aria

Hadmut
11.9.2006 23:19

Zur Abwechslung mal was positives: Es war mal wieder Zeit, einen älteren Rechner zu ersetzen,

Weiterlesen »