Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die große Liebe der Managerin zum Computer-Nerd

Hadmut
27.11.2016 18:10

Ein Leser weist mich gerade noch auf einen romantischen Aspekt hin:

Man hat das ja sehr häufig, dass sich „Managerinnen” mit tollen Positionen bei Microsoft oder McKinsey in introvertierte zurückhaltende Computer-Nerds verlieben. Nich wahr?

Zu meinem Hinweis auf den Eintritt Domscheit-Bergs zur Linken erinnert besagter Leser daran, dass ja auch eine Anke Domscheit dem unwiderstehlichen Charme und der überragenden Schönheit und erogenen Männlichkeit eines Daniel Berg erlegen ist, und das purzige Ergebnis war, dass sie ihn angebaggert und geheiratet hat, und schon einen Monat später das Wikileaks-Duo Assange/Berg (Assange Inhalte und Aussendienst, Berg Technik) im Streit auseinandergegangen ist.

Das wäre aber bitteböse, wenn da jetzt jemand „Mission accomplished” riefe. Was? Wer? Wie? Hat da irgendwer „Yoko Ono” gerufen?

Kann nicht sein. Denn Yoko Ono hat mit dem Niedergang der Piraten ja gar nichts zu tun. Piraten waren die, von denen ich vermute, dass sie der amerikanischen Regierung nicht gepasst haben, und deshalb sabotiert wurden. Ich wüsste aber nicht, dass man Yoko Ono jemals Verbindungen zu den amerikanischen Geheimdiensten nachgesagt hätte.