Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Kulturbereicherung

Hadmut
21.11.2016 22:50

Hatte nicht irgendeine Politikerin (ich find’s gerade nicht mehr) vor ein paar Tagen verkündet, dass sie sich so unbändig auf die neuen Kulturen und die Veränderung unseres Landes durch Immigration freut?

Ja … pfff … wenn sie unbedingt meint … und sich auf sowas freut … wir müssen da tolerant sein und das in unser Kulturgut einfach aufnehmen. Mehr als tolerieren, akzeptieren.

Aaaah, Update! Die Leser schreiben mir.

Bin per Twitter auf zweierlei dazu hingewiesen worden:

Ja, das war die. Die, die per Geschlecht automatisch Grünen-Vorsitzende wird ohne noch einer Wahl zu bedürfen. Und dass solche Methoden dann tatsächlich goutiert werden, sagt jener Tweet:

Frauenfeindlicher Aufkleber am Auto: #aufschrei (zu recht!). Frau wird an Auto durch den Ort geschleift: nix. http://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/hameln-mann-schleift-frau-an-seil-hinter-auto-her-14537585.html …

Das ist halt der Poststrukturalismus: Auf den „Sprechakt”, den „Diskurs” kommt es an. Alles andere ist egal.

Feminismus heute:

Rainer Brüderle hat man öffentlich hingerichtet, weil er das Dirndl einer Frau lobte. Frauen abstechen oder (derzeit noch fast, sie lebt noch ein bisschen) zu Tode schleifen, kein Problem. Kein #Aufschrei.