Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Chicago: Student erschossen

Hadmut
17.11.2021 23:46

(Nichts) Neues von der Uni. Weiterlesen »

Die großen Staatsplünderungen durch die SPD gehen los

Hadmut
17.11.2021 23:23

Nehme sich, wer kann! Weiterlesen »

Kenia und Covid

Hadmut
17.11.2021 22:17

Beachtlich. Weiterlesen »

Schwule wurden nicht mehr gebraucht und mussten weg

Hadmut
17.11.2021 21:23

Ich schreibe doch schon seit einigen Jahren (!), dass der linke Mainstream die Schwulen Weiterlesen »

Die französische Kurvendiskussion

Hadmut
17.11.2021 20:29

Von der Kultur. Weiterlesen »

Wrack Deutschland

Hadmut
17.11.2021 17:50

Nach 16 Jahren Merkel fertig zum Abwracken. Weiterlesen »

Der Krieg der Journalisten gegen unabhängige Medien

Hadmut
17.11.2021 17:33

Alles, was nicht Mainstream ist, wird bekämpft. Weiterlesen »

Angepisst vom Zeitgeist

Hadmut
17.11.2021 15:52

Meine ich wörtlich. Weiterlesen »

Frau und Kettensäge

Hadmut
17.11.2021 15:12

Die Ansicht scheint sich zu verbreiten, dass man heute einfach alles lernen und wissen kann, indem man ein Youtube-Video guckt. (Kritisiere ich ja gelegentlich, wenn es um Klima oder Corona geht.)

Ist aber nicht so. Nach Youtube kommt die Feuerwehr.

„Kurzgesagt“ – Öffentlich-Rechtliche Korruption?

Hadmut
17.11.2021 14:58

Ich hatte doch über die Bill-Gates-Geldausschüttungen an die Presse berichtet. [Update!] Weiterlesen »

Was kommt nach Gender und der freien Wahl des Geschlechts?

Hadmut
17.11.2021 2:01

Mann (50) behauptet, 102 Jahre alt zu sein und endlich seine Rente haben zu wollen.

Trump

Hadmut
17.11.2021 1:58

Ich hatte doch neulich und letztes Jahr schon geschrieben, dass Donald Trump keine guten Chancen bei der Präsidentenwahl 2020, aber viel bessere Chancen für eine Wiederwahl 2024 hat und die Presse dann platzen würde. Sogar die ZEIT fragt sich inzwischen, warum Joe Biden so abgestürzt ist, die Demokraten so zerstritten und in Panik sind, und man Trump vielleicht wirklich als das geringere Übel wiederwählen wird.

Die nächsten drei Jahre werden für die US-Demokraten wohl so schrecklich, wie bei uns die nächsten vier für die Grünen.