Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Halleluja, ich bin ein Prophet!

Hadmut
1.10.2019 23:43

Verdammt, bin ich gut.

Ich hatte doch in verschiedenen Blogartikeln die Parallen zwischen Greta und Jesus aufgezeigt, etwa hier und hier und hier.

Der Washington Examiner (ich bitte um Entschuldigung, die Leser schimpfen mich gerne, wenn ich was zitiere, ob ich nicht vorher schauen könnte, ob das seriös oder Satire ist, aber ich vermag zumindest in überschaubarer Zeit sogar als Teilzeitprophet nicht, amerikanische echte Nachrichten noch von unseriös oder Satire zu unterscheiden) berichtet, und ich weiß wirklich nicht, ob das Ernst oder Hoax ist, die Kirche von Schweden habe Greta Thunberg zum Nachfolger von Jesus Christus ausgerufen.

The Church of Sweden declared teen star climate activist Greta Thunberg to be an appointed successor to Jesus Christ in a 2018 tweet that resurfaced in the wake of her speech before the United Nations.

“Announcement! Jesus of Nazareth has now appointed one of his successors, Greta Thunberg,” the tweet said on Dec. 1, 2018. The account, operated by the Limhamns Church, had previously tweeted several sentiments of climate activism.

Naja, der ist ja auch übers Wasser gegangen und habe die Händler und Geldwechsler (=Kapitalisten) aus dem Tempel vertrieben.

Wie hat man sie eigentlich ausgerufen? Na, per Twitter:

Die Antworten darauf sind eindeutig (Twitter hat eine eingebaute Übersetzungsfunktion, auf „Übersetzen” klicken). Ich bin mir nicht sicher, ob damit die „Kirche” oder eine bestimmte Kirche gemeint ist. Da der Autor sich später als Gemeindepfarrer bezeichnet, wohl eher letzteres. Und die zweite Twitterung der Greta lässt vermuten, dass er nicht etwa Greta als Nachfolger von Jesus hochjubeln wollte, sondern umgekehrt Jesus wichtig machen wollte, indem er ihn in einen Zusammenhang mit Greta stellte, weil der wohl auch merkt, dass die alle Greta hinterherrennen, sich aber keiner mehr für Jesus interessiert. Vielleicht sollte sich Greta dann von Holzbalken und Nägeln fernhalten.

Bleibt aber festzuhalten, dass selbst ein Pfarrer dort jetzt Greta für wichtiger als Jesus hält und nun versucht, Jesus durch Greta-Vergleich hochzujubeln.

Eim Kommentator auf Twitter meint ja (laut Übersetzung), dass die Kirche dort (wie hier unsere) längst von Linken übernommen wurde, und dass dann halt das Ergebnis wäre, wenn man christliche Kirche auf links bügelt. Also das Ergebnis davon, wenn man Klima, Feminismus und Religion kreuzt. Reicht nicht ganz. Ich hatte ja schon geschrieben, dass eine gehörige Portion Hitler ja auch noch mit drin ist. Sowas wie ein Hakenkreuz haben sie ja auch schon.

Gebt der noch ein paar Jahre, dann ist sie die große Diktatrix, und dann dauert’s nicht mehr lange, bis sie zur offiziellen Staatsreligion wird.