Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Fulminant!

Hadmut
22.9.2013 19:49

Warum gratulieren sich da eigentlich gerade so viele selbst zu „fulminanten Wahlergebnissen”? Hat’s für ein zweites Fremdwort nicht mehr gereicht?


6 Kommentare (RSS-Feed)

WikiMANNia
22.9.2013 20:52
Kommentarlink

TINA!

There
Is
No
Alternative


Michael Vogt
22.9.2013 22:06
Kommentarlink

Das liegt vielleicht daran, dass denen jemand einmal die Bedeutung des Wortes Quantensprung erklaert hat. Und nun werden die Fremdworte rar…


node14u
22.9.2013 22:57
Kommentarlink

http://www.youtube.com/watch?v=eqPuVqznubk

“sie irren sich, es gibt dafür ein treffendes wort, hab ich recht burt?
sag’s ihnen mary!”


Max
23.9.2013 3:36
Kommentarlink

verwunderlich, dass es nicht mittlerweile als “voll geil” von den einen und “dumme kackscheisse” vob den anderen angepriesen wird


dustbunny
23.9.2013 12:20
Kommentarlink

@Michael Vogt

Das liegt vielleicht daran, dass denen jemand einmal die Bedeutung des Wortes Quantensprung erklaert hat.

Dann sollte ihnen vielleicht mal jemand die Bedeutung des Wortes fulminant erklären …


Rusty Curry
2.10.2013 18:09
Kommentarlink

M W aus Deutschland (2) Daß man die AfD in jüngster Zeit etwas härter angeht, hat ein einfachen Grund: Man will die Partei disziplinieren und verhindern, daß sie vom „richtigen Weg“ abkommt, sprich daß rechtskonservative Mitglieder in der AfD die Oberhand gewinnen und den politischen Kurs bestimmen. Das klappt ja auch ganz wunderbar, wie die Entscheidung der AfD-Führung beweist, keine Mitglieder rechter Kleinparteien mehr aufzunehmen. Merkel und das politische Establishment wollen verhindern, daß bei der Europawahl eine „rechtspopulistische“ deutsche Partei ins Europaparlament einzieht. Das ist ein Grund, warum die AfD gepusht wird: Sie soll (rechte) Proteststimmen binden, damit die bei der EW nicht z.B. an Pro D oder Reps gehen.