Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Parteiversagen auf den Punkt gebracht

Hadmut
30.9.2019 20:32

So aus dem Gedächtnis.

Ist noch nicht in der Mediathek. Im Ersten läuft gerade so eine Polit-Schwafel-Sendung darüber, wer Deutschland beherrscht, über Bürger, die von der Politik nichts mehr halten und so weiter.

Ich weiß jetzt nicht mehr, wo es war, aber sie sind da in irgendso ein Brennpunktkrisenwohnviertel, in das die Fernsehteams immer gehen, wenn sie „Arme” filmen wollen, und haben mit jungen Männern gesprochen.

Ein Migrant sagte etwas wie, Gendergerechtigkeit, ja, wäre gut und wichtig, aber für sie nicht das Thema. Ihr Problem sei, wie sie die nächste Miete bezahlen können, und darum kümmerten sich die Parteien überhaupt nicht mehr.

Auf den Punkt getroffen.

Das Politik- und Staatsversagen beruht zentral auf der Dummenflutung der Parteien.

Kurioserweise sagen sie ein paar Minuten später nach thematischem Wechsel, dass der Anteil der Akademiker in der Politik stark angestiegen sei und im Bundestag fast nur noch Akademiker sitzen.

Tja. Dummenflutung geht mit Anstieg der Akademiker einher, weil wir soviel Naturdumme schlicht nicht haben. Die müssen wir erst herstellen, das machen die Geistes-/Sozialwissenschaften. Die produzieren die Dummen, mit denen Politik und Parteien befüllt werden.

Und das Ergebnis ist dann: Gendergerechtigkeit.

Und sonst nichts mehr.