Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Tagesthemen, mal so, mal so

Hadmut
22.9.2019 23:05

Immer nach political correctness und aktueller Tageslage.

Bisher haben die Tagesthemen immer gerne den Spruch „Der Islam gehört zu Deutschland” aufgekocht und repetiert. Ich habe mal gesucht und die erste Google-Antwort war dieser Beitrag:

Eigentlich geht’s um etwas völlig anderes, aber sie machen damit auf, dass Seehofer gesagt hatte, dass der Islam nicht zu Deutschland gehöre, um ihn als ultimativen Schuft hinzustellen. Das Maß der Moral.

Gerade eben brachten sie einen Bericht über den Iran, der Frauen nicht bei Fußballspielen zuschauen lassen will. Die Mullahs meinen, dass es Sünde sei, halbnackten Männern zuzusehen. Und die Tagesthemen regen sich a) darüber auf und b) dass der Gegendruck aus der Fußballwelt zu leicht und zu spät käme.

Ja, was denn nun?

Einerseits sagen sie, der Islam gehöre zu Deutschland, andererseits regen sie sich über islamische Moralvorstellungen auf.

Einerseits schlagen sie auf jeden ein, der das Kopftuch kritisiert, andererseits regen sie sich über genau die Geschlechtertrennung und Prüderie auf, für die das Kopftuch steht.

Was wollen die eigentlich? Wollen die nun Islam oder wollen die nicht?

Ist denen und ihren Faktencheckern das völlig egal, dass die sich selbst widersprechen und einfach nur beliebigen Mist nach politischer Tageslage erzählen, mal so, mal so?

Was wäre, wenn ein deutscher Verein es wie der Iran macht und aus religiösen Gründen Frauen nicht mehr ins Stadio lässt, damit der Islam in Deutschland stärker wird? Fänden die Tagesthemen das dann gut oder schlecht?