Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Ölheizungen werden verboten

Hadmut
20.9.2019 16:12

Ich hab’s nicht so richtig verstanden.

Ölheizungen werden verboten werden, kam eben in den Nachrichten.

Ich habe in meinem Leben in kleineren Gemeinden, kleinen Städten und großen Städten gewohnt. Immer wenn ich in großen Städten oder deren direkter Nähe (um die Ecke eines Kraftwerkes) gewohnt habe, war ich an der Fernwärme dran.

Aber immer dann, wenn ich weiter draußen in kleineren Städten oder Dörfern gewohnt habe, gab es da Ölheizungen. Weil es nichts anderes gab. Keine Fernwärme, kein Gas. Zumal es ja hieß, dass Gas auch irgendwann verboten wird, wegen CO2. Die verschiedenen Sorten Erdgas sind ja auch Kohlenstoffverbindungen, die zu CO2 verbrennen.

Wie sollen die Häuser denn dann beheizt werden?

Man kann ja nicht einfach den Leuten verbieten zu heizen und nicht sagen, wie zu heizen wäre.

Bleibt eigentlich nur elektrisch.

Wie soll das gehen?

  • Wir schaffen es nicht mal, überall Internet und Mobilfunk anzubieten, aber wollen in ein paar Jahren alles so dick an den Strom angeschlossen haben, dass die beheizt werden können und auch noch ihre Autos aufladen? Wo soll denn das ganze Kupfer für die Leitungen herkommen? Hier gegen Braunkohletagebau demonstrieren und dafür anderswo per Kupfermine den Boden aufreißen?
  • Wo soll denn der ganze Strom herkommen? Heizen und Fahren? Beides braucht ja vor allem dann viel Strom, wenn es Winter ist, also wenig Licht, wenig Wind.

Wie soll das gehen?

Stellen wir dann wieder junge Mädchen und Studentinnen hin, die sagen „Ich will aber!” ?