Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Bei den Professorinnen wird’s nicht mehr

Hadmut
22.12.2014 22:23

Der Tagesspiegel berichtet darüber, Weiterlesen »

Was die Soziologie zerstört

Hadmut
22.12.2014 22:16

Diverse Wissenschaftler beklagen sich massiv darüber, dass die Soziologie durch eine völlig einseitige politische Sichtweise und Durchdringung zerstört wird. Ich habe leider noch nicht die Zeit gehabt, das 53-seitige Paper zu lesen, auf dem der Artikel beruht, aber: Endlich fangen sie mal an, das Maul aufzumachen und zu sagen, wie übel und korrupt die Sozialwissenschaft geworden ist. Könnte allerdings schon zu spät sein.

(Danke für den Link)

Nachtrag: Bemerkenswert ist, dass ausgerechnet die Soziologen, die ständig von „Diversität“ reden, selbst gar keine Diversität dulden und nur eine einzige Geisteshaltung zulassen.

Fernstudium

Hadmut
22.12.2014 12:12

In NRW müssen Studenten neuerdings an der Universität fast nicht mehr anwesend sein. Das wird dann zum Hohn. Bedenkt man, dass feministische Prüferinnen ihre Klientel oft ungeprüft durchwinken haben die dann mit ihrem Studium praktisch gar nichts mehr zu tun, jedenfalls wenn es mündliche Prüfungen oder Prüfungen mit schriftlichen Texten gibt, die nicht direkt zu vergleichen und auf Richtigkeit zu überprüfen sind.

Andererseits: Ich habe die Vorlesungen, über die ich mich im Hauptdiplom habe prüfen lassen, auch nicht gehört, weil sie gar nicht mehr angeboten wurden, und habe das alles selbst aus der Literatur erarbeitet. Wenn man will und zu selbständigem Arbeiten befähigt ist, geht das schon. Aber nur dann.