Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

USA: Zwischen 2002 und 2010 mehr als 17.000 Männer mit Reißverschlussverletzung in der Notaufnahme

Hadmut
1.4.2013 22:21

*AUTSCH*


4 Kommentare (RSS-Feed)

Leser
2.4.2013 17:06
Kommentarlink

Tja,

das wird die Welt nicht interessieren, sind ja nur Männer. Spannender ist wohl schon so was: “Feministisches Programmieren” (http://www.gruene-jugend.de/node/17331)

Die Grüninnen haben ihre Technikphobie überwunden:

“Deshalb organisiert der Frauen- und Genderrat in Zusammenarbeit mit dem Fachforum Netzpolitik & Kultur ein Grundlagenseminar zur Netzpolitik nur für Frauen! Dort findest du einen geschützten Raum, wo du zusammen mit vielen anderen interessierten Frauen aus der Grünen Jugend und coolen Referentinnen aus der Netzpolitik diskutieren kannst!”

Die sollten mit den Piraten fusionieren, da gibt es auch Schutzräume für Frauen (Leena Simon), weil ja alle mit den Augen roll(t)en …

Und nun mache ich mir die Hose wieder zu, vor lauter Einnässen *autsch*


Claus
2.4.2013 18:40
Kommentarlink

Das erinnert an einen Klassiker aus BTX-Zeiten (1986). Damals klagte die bekannte Firma Vorwerk auf Unterlassung gegen den CCC, weil der auf seinen BTX-Seiten auf die Gefahr von Penisverletzungen beim Onanieren mit Staubsaugern aufmerksam genacht hatte. Besonders gefährlich erschienen die Staubsauger der Serie “Kobold” der Firma Vorwerk. Wer die kennt, weiß dass deren Motor relativ dicht am Ansaugrohr angebracht ist, was das hübsche Dasein so manchen Penisses beeinträchtigt hat.

Der CCC wollte sich aber nicht geschlagen geben und hat die Quellen geliefert. Tatsächlich hat ein Urologe im Jahre 1978 eine Dissertation über solche Verletzungen verfasst, nachdem er eingehend auf diesem Gebiet geforscht hatte.

Beeindruckend, sind auch die Einzelfallschilderungen, ein paar nachzulesen hier:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13517743.html


Leser
2.4.2013 23:40
Kommentarlink

Köstlich @claus:

Loriot brachte zwei Sketche dazu heraus:

Vertreter: “Darf ich Ihnen mal meinen ‘kleinen Kobold’ zeigen?”
Evelyn Haman: “Ein Knopf – und ich rufe die Polizei””

Der andere war eher indirekt:
Vertreter: “Es saugt und bläst der Heinzelmann …”
Evelyn Haman: “… wo Mutti sonst nur blasen kann ..”

Daher: “Feministische Programmierung” (s.o.)
-> aber dalli und das zackich!

Mist, mein Reißverschluss klemmt schon wieder …


Hadmut
3.4.2013 0:18
Kommentarlink

Ja, an den Heinzelmann-Sketch musste ich da auch schon denken. 😀