Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Fake News

Hadmut
23.11.2021 15:04

Oh.

Leser weisen mich darauf hin, dass der Tweet des australischen „Quarantine Camp“ Fake sei. Das Camp an sich sei zwar echt, aber ein ganz normales und schon länger existierendes australisches Gefängnis.

Andere meinen, doch, das sei echt, etwas älter, und gar nicht mal so schlecht, wie es von außen aussieht, jedenfalls mit Swimming Pool:

Die Sache hat nur einen Haken: In diesen beiden Videos ist die Rede davon, dass dieses Camp in Howard Springs, NT (Northern Territory) liege, also direkt bei Darwin. Im Tweet heißt es dagegen, „near Brisbane“, und das sind rund 3000km Luftlinie von Darwin nach Brisbane. Zugegeben, 3000km sind für australische Verhältnissen noch fast „near“, aber die Rede ist von Queensland, und bei den Bundesstaaten sind sie da schon sehr penibel. Es kann also nicht dasselbe Camp sein (wenn die Ortsangabe im Tweet stimmen soll).

Ich fürchte, da werde ich mal hinfahren müssen, um das vor Ort zu klären.

Beachtlicher dagegen finde ich dies:

Ja.

Statt „Jugend nicht so grün wie gedacht“ hätte es heißen müssen „Jugend nicht so grün wie ARD und ZDF es immer hingestellt haben“.

So wie Feministen immer so tun, als würden sie die Frauen repräsentieren, taten die Klimas immer so, als würden sie die Jugend repräsentieren.

Immer so das kommunistische Prinzip, sich als Vertreter irgendeiner großen Gruppe aufzuspielen. Mir konnte ja auch noch nie eine Feministin darlegen, woher sie eigentlich ein Mandat haben will, für alle Frauen zu sprechen.

Haben uns ARD und ZDF bezüglich der Klima-Jugend bisher mit Fake-News beregnet?