Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die Sozialistifizierung Amerikas – nachlaufend Europa

Hadmut
10.11.2021 14:10

Ich dachte eigentlich, es betrifft vor allem Kalifornien. Ist aber wohl nicht so.

Gut, Seattle ist in Washington, das ist auch Westküste. Oregon liegt noch zwischen Washington und Kalifornien, aber in Oregon liegt Portland, und da ist das ja auch katastrophal. Es scheint, als wäre die ganze Westküste kaputt.

In den Kommentaren meinen Leute, das wäre längst in ganz Amerika so, das Personal würde „aus Sicherheitsgründen“ nicht mehr eingreifen, meiner meint aber, dass sollte er mal in Florida versuchen.

Wie auch immer, sowas stößt eine Lawine an, der Effekt ist selbstverstärkend. Nicht nur psychisch, weil natürlich die, die noch zahlen, sich zunehmend verarscht vorkommen, sondern auch, weil die Kosten ja an irgendwem hängen bleiben, wahrscheinlich an den anderen Kunden, die das ja effektiv mitzahlen müssen. Es wird also teurer. Und je teurer, desto höher die Bereitschaft zu klauen.

Letztlich ja auch nur das Bestreben, ohne Arbeit auf Kosten anderer zu leben.

Und das wird hier in Europa und in Deutschland über kurz oder lang auch so laufen. Wir haben immer mehr Leute, die nicht erwerbstätig sind, nicht sein wollen, nicht können. Weil man gleichzeitig den Mindestlohn einführt und Leute importiert, deren Arbeitsleistung den Mindestlohn nicht wert ist, die man also per Gesetz nicht mehr einstellen kann.

Ob nun per HartzIV- und Steuerumlage, oder per Ladendiebstahl und Schadensmischkalkulation der Preise, das Ergebnis ist dasselbe: Die, die noch arbeiten und ehrlich leben, sind die Dummen, die für andere mitzahlen.