Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Feminismus und Porzellan

Hadmut
2.11.2021 12:31

Plastik, Gummi, Silikon, Stahl, Alu, Glas, Holz kennen wir alles schon. Neuester Schrei im Feminismus: Dildos aus Porzellan zur „Enttabuisierung“ der Lust. Vielleicht klappt’s ja mit einem neuen Material endlich.

Wirkt auf mich jetzt eher so Stößel-und-Mörser-apothekenmäßig – was ja vielleicht die feministisch-erotische Absicht dahinter ist. Ist aber bestimmt hochspannungsfest und isoliert gut. Ist das jetzt von der Wirkung her näher am klassischen Kaffeeservice oder an der Badezimmerkeramik?

Kann man dann in 50 Jahren bei Bares für Rares wieder verkaufen. Von der Oma geerbt oder so.