Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Von wegen Incels: Das Problem mit der Sünde

Hadmut
18.3.2021 1:04

Es gibt Neuigkeiten zum 8-Asiatinnen-Mord in Atlanta.

War nicht rechts, war nicht links, war nicht politisch. War wohl religiös und ein Suchtproblem:

Police officials said the investigation is ongoing, but the events were not believed to have been racially motivated. Instead, they believe Long opened fire because he saw the locations as “an outlet for him” to succumb to purported sex-addiction temptations, Cherokee County Sheriff’s Office Capt. Jay Baker said during a news conference.

“He apparently has an issue, what he considers a sex addiction, and sees these locations as …. a temptation for him that he wanted to eliminate,” Baker said.

Er hielt sich für oder war sex-süchtig und sah dieses Bordell mit den jungen Asiatinnen – warum muss ich gerade an Hühnchen süß-sauer denken? – als Quelle der Sucht und Verführung. Und wollte da wohl rauskommen.

Und da sagen sie dort und hier, die Incels seien gefährlich, weil sie keine Frauen und keinen Sex bekämen.

Dabei waren Frauen und Sex frei verfügbar, ein Überangebot, und der wurde zum Mörder, weil er davon nicht loskam. Interessante Frage, ob die den da ausgenommen haben.

Cherokee County Sheriff Frank Reynolds said the suspect may have a “sexual addiction” and “may have frequented some of these places in the past,” but said it was too early in the investigation to say whether they were dealing with a hate crime.

Und ja, war ein PIT maneuver.