Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Preisaufschlag auf Fleisch, Käse, Eier und Milch

Hadmut
6.2.2020 19:34

Und weiter geht’s mit der Drangsalierung durch die Regierung.

Die Tagesschau berichtet (und schon das finde ich alarmierend), dass Lebensmittel teuer werden sollen:

Regierungsberater haben nach einem Zeitungsbericht Pläne für eine Verbrauchssteuer auf tierische Lebensmittel erarbeitet. Demnach soll es einen Preisaufschlag auf Fleisch, Käse, Eier und Milch geben.[…]

Der “Neuen Osnabrücker Zeitung” liegt ein entsprechender Empfehlungsentwurf vor. Darin ist von 40 Cent pro Kilogramm bei Fleisch, zwei Cent pro Kilogramm bei Milch und Eiern sowie 15 Cent pro Kilogramm Käse, Butter und Milchpulver die Rede. Eine sogenannte Verbrauchssteuer, die den Landwirten zu Gute kommen soll. Denn dem Zeitungsbericht zufolge gehen die Berater von jährlichen Kosten in Milliardenhöhe aus. Die Förderung könne dann 80 bis 90 Prozent der finanziellen Mehrbelastung durch Aufwand und Umbau ausgleichen.

Willkommen in der Planwirtschaft.

Fleisch und Wurst auf lange Sicht nur noch für Reiche, der Rest möge sich an sozialistische Kost gewöhnen. Denn bei ein paar Cent wird es ja auch nicht bleiben. Das ist ja erst so ein Einstieg. Da werden ja noch viel mehr Steuern kommen und die Steuern noch steigen.