Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Neues vom Frontloch

Hadmut
5.2.2020 23:57

Der Wahnsinn rotiert.

Irgendeine Menschenrechtsstiftung hat jetzt eine neue Sprachrichtlinie herausgegeben, nach der die Presse zu springen hat, und die vorgibt, dass Genitalien, Geschlechtsorgane, sonstige Südpolinstallationen mit neuen Begriffen zu bezeichnen sind.

PARTS:
We use this word when we’re talking about genitals or sexual anatomy of any kind.
DICK:
We use this word to describe external genitals. Dicks come in all shapes and sizes and can belong to people of all genders.
FRONT HOLE:
We use this word to talk about internal genitals, sometimes referred to as a vagina. A front hole may self-lubricate, depending on age and hormones.
VAGINA:
We use this word to talk about the genitals of trans women who have had bottom surgery.

Transfrauen nach Operation und künstlicher Plastik haben eine „Vagina”. Normale, geborene Frauen haben nur noch ein Frontloch. (Oder einen Dick = Schwanz.)

Gewöhnt Euch dran. Originalfrauen sind zweitklassig. Von Transfrauen überholt. Wie im Sport.