Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Drei Jahre Knast für den Umweltverbrecher

Hadmut
3.2.2020 18:50

In Belgien soll ein Fahrraddieb als Umweltverbrecher zu 3 Jahren Knast verurteilt worden sein,

weil er damit die Bestohlenen gezwungen habe, auf umweltschädlichere Transportmittel zurückzugreifen.

Schwerer juristischer Denkfehler: Dafür fuhr ja dann jemand anderes damit, die Fahrräder wurden ja nicht vernichtet. Die Bilanz sollte also ähnlich oder gleich sein.

Konsequenterweise müsste man Ärztinnen auch in den Knast stecken. Weil sie erstens Männern den Studienplatz weggenommen haben, und Männer damit zwingen, zu weiter entfernten Studienorten zu reisen. Und weil sie oft halbtags arbeiten und deshalb Patienten zwingen, zu anderen, weiter entfernten Ärzten zu fahren.

Umweltschädlich ist das neue frauendiskriminierend. Die Universalkeule zum Erschlagen alles nichtkommunistischen.

Sagen wir es mal so: Wer braucht schon Belgien.

Immerhin: Ich nehme erfreut zur Kenntnis, dass sich Linke dann jetzt doch endlich mal an Diebstahl stören. Das ist wirklich neu.