Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Katharina Schulze – Herrje, ist die Frau blöd

Hadmut
29.1.2020 23:51

Unfassbar naiv. Weiterlesen »

Vom misslungenen Versuch, sich eine Lesbe zu schnitzen

Hadmut
29.1.2020 23:31

Hat nicht funktioniert. Weiterlesen »

Aluhüte und Plastikflaschen

Hadmut
29.1.2020 21:36

Gestern schickte mir einer ein angebliches Video von einem chinesischen Flughafen, in dem sich einer eine Wasserspenderplastikflasche als Schutz vor Corona über den Kopf gestülpt hatte. Ich dachte, das ist ein Hoax. Eine Leserin aus Australien schickt mir gerade einen Link auf das da. Die laufen da jetzt wirklich mit Plastikflaschen als Pseudohelme rum.

Was würden die jetzt machen, wenn die Ökos die Plastikflaschen abgeschafft hätten?

Bundesverwaltungsgericht bestätigt Verbot von Linksunten.Indymedia

Hadmut
29.1.2020 21:33

Eine aktuelle Meldung. Weiterlesen »

World Expo 2020

Hadmut
29.1.2020 20:55

Eigentlich hatte ich ja vor, zur World Expo 2020 nach Dubai zu fahren, weil die da ja mal wieder richtig gigantomanisch zur Sache gehen.

Nun überlege ich, ob da vielleicht dieses ganze, ultrateure World Expo dem Corona-Virus zum Opfer fallen könnte.

Grillhühnchen

Hadmut
29.1.2020 20:35

Mir schreibt einer, dessen Frau medizinisch-technische Radiologieassistentin ist, dass manche Tatoo-Farben Metall enthalten, das aber nicht mal angegeben ist. Die können dann während der Tomographie so heiß werden, dass man abbrechen muss.

Kenn’ ich. Bei Mikrowellenpopcorn oder manchen pappigen Mikrowellenburgern macht man auch Metallstreifen in die Verpackung, damit die dann in der Mikrowelle braten können. Früher gab man für CT und MRT Kontrastmittel. Heute eher eine Würzmischung.

Vitiligo-Barbie und Regenbogen-Ken

Hadmut
29.1.2020 20:15

Update für’s Kinderzimmer. Weiterlesen »

Die seltsame Feuerwehr der Stadt Dresden

Hadmut
29.1.2020 19:11

Leser fragen – Danisch weiß es auch nicht. Weiterlesen »

Ausverkauft

Hadmut
29.1.2020 0:06

Auch das ZDF sagt gerade, dass Atemschutzmasken in Deutschland faktisch ausverkauft seien. Allerdings sagt da auch einer, dass man die nur im Kontakt mit Patienten braucht, während auf der Straße der Verdünnungseffekt so stark sei, dass sie kaum Effekt hätten.

Schön. Der war aber wohl noch nie in einer Berliner U-Bahn oder einem Berliner Supermarkt in der Kassenschlange.