Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Burda weiß auch nicht, was er will

Hadmut
17.11.2011 14:37

Verleger Hubert Burda widerspricht sich selbst: Einerseits fordert er ein Leistungsschutzrecht, wonach alle Rechte den Verlagen gehören und niemand sie ohne Entgelt zitieren darf (und das richtet sich ja vor allem gegen Suchmaschinen wie Google), andererseits wettert er dagegen, daß Google nicht „neutral” sei und sie in der Priorität abrutschen.

Also will Burda, daß Google ihre Inhalte nicht zitiert, aber das doch bitteschön an erster Stelle. Er will gleichzeitig drin und nicht drin sein.

Gmünder Einfalttunnel

Hadmut
17.11.2011 11:08

Da gab’s doch in Schwäbisch Gmünd diesen Streit darum, ob der Tunnel dort Bud Spencer Tunnel heißen soll, was sie partout nicht wollten. Den Namen hätte man sich wenigstens gut merken können, und sprachlich hätte sich das prima angehört.

Jetzt hat das Ding den sperrig-scheußlichen Namen „Gmünder Einhorntunnel”.

Ich kann mich jetzt nicht erinnern, daß es jemals eine Stadt geschafft hätte, in nur zwei Worten soviel Phantasielosigkeit, Borniertheit, Provinzialität, Spießbürgertum, Langweiligkeit, und darüberhinaus jegliches Fehlen von Sprachgefühl zu dokumentieren. Das ist kein Tunnel, das ist eine verbale Stolperfalle. Das kommt davon, wenn man Leute mit einfacher Land-Bildung und einem an die Reichweite des jeweiligen lokalen Dialekts begrenzten Horizont an die Regierung läßt. Wer solche Namen erfindet, braucht keine Gegner mehr, der steht sich selbst im Weg.

Der einzige Trost daran ist, daß ich mir den Namen sowieso nicht merken kann und dieses Loch in der Erde mit dieser Benennung sowieso völlig irrelevant geworden ist. Wen interessiert es nun, wie Schäbisch Gmünd ein Loch in der Erde nennt? Hätte jemals jemand gefragt, wie der Sack Reis hieß, der in China umfiel?

Sage mir, welche Kartenprojektion Du bevorzugst…

Hadmut
17.11.2011 10:49

…und ich sage Dir, was für ein Mensch Du bist? Die Variante kannte ich noch nicht. (Danke für den Link!)