Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Wie grüne Energiepolitik die Niederlande tieferlegt

Hadmut
11.1.2022 12:45

Toll. Ganz toll.

Jetzt schalten wir gerade Atom- und Kohlekraftwerke ab.

Ergebnis:

In der Energiekrise müssen Deutschlands Versorger nach Informationen des „Spiegel“ dieses Jahr voraussichtlich 1,1 Milliarden Kubikmeter mehr Gas aus den Niederlanden bestellen als geplant.

Ach, echt? Wir haben eine „Energiekrise“? Und schalten gerade die Kraftwerke ab?

Wie aus einem Brief des scheidenden niederländischen Wirtschaftsministers Stef Blok an das Parlament in Den Haag hervorgeht, haben deutsche Kunden für das Geschäftsjahr 2021/22 einen deutlich höheren Bedarf an Gas aus dem Feld Groningen angemeldet als erwartet.

Blok hat sich deswegen bei seinem deutschen Amtskollegen Robert Habeck (Grüne) beschwert – schließlich kommt es durch die Gasförderung im riesigen Groningen-Vorkommen immer wieder zu Erdbeben.

Eigentlich wollte die niederländische Regierung die Ausbeutung des Groningen-Feldes wegen hunderter, meist kleinerer Beben in diesem Jahr weitgehend stoppen. Jetzt sollen doch noch 7,8 Milliarden Kubikmeter gefördert werden – unter anderem wegen Deutschland, einem der wichtigsten Abnehmer für das niederkalorische Groningen-Gas.

Ist das geil.

Hier machen sie aus Umweltschutz die Kraftwerke dicht und verteufeln den Braunkohletagebau, weil der bei uns die Gegend verschandelt, und holen stattdessen das Gas aus den Niederlanden, denen dafür dann der Boden zusammenbricht.

Und dann machen die Grünen auch noch auf „antikolonialistisch“. Und sind gegen Gaslieferungen aus Russland.

Und der Brüller: Sie jammern ja alle, dass wegen der Klimaerwärmung der Meeresspiegel steige und deshalb viel Land künftig überschwemmt werde. Vor allem die Niederlande, weil die ja unter dem Meeresspiegel liegen, was, nebenbei bemerkt, der Grund dafür ist, dass sie so heißen. Niederes Land. Und dann kommen die Weltuntergangsgrünen und legen die Niederlander noch tiefer, machen sie zu Nochniedererlande, indem sie ihnen die Luft rauslassen, damit die noch schneller absaufen.

Ich kann den Niederlanden da nur dringend empfehlen, den Gashahn zuzudrehen und den Deutschen zu sagen, sie sollen ihre eigenen Kohle- und Atomkraftwerke benutzen oder ihr Gas aus Russland holen. Oder warten, dass der Wind bläst.

Was hat der Habeck da eigentlich geantwortet?