Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Vom subtilen Unterschied zwischen Zahnbürsten und Autobahnbrücken

Hadmut
9.1.2022 20:59

Leser fragen – Danisch weiß es auch nicht.

Ein Leser fragt an, warum wir elektrische Zahnbürsten so bauen müssen, sollen, dass man sie reparieren kann und nicht wegwerfen muss, man Autobahnbrücken aber so vergammeln lässt, dass man sie nicht mehr reparieren kann und komplett abreißen und neu bauen muss, etwa die Talbrücke Rahmede bei Lüdenscheid

Die Schäden seien so immens, dass die 53 Jahre alte Brücke nicht einmal mehr mit Baufahrzeugen befahren werden darf. Jetzt müsse es darum gehen, die Talbrücke Rahmede möglichst schnell abzubrechen und durch einen Neubau zu ersetzen.

Die Autobahn GmbH lässt derzeit prüfen, ob sie gesprengt werden kann. Sollte das nicht der Fall sein, müsste „in alpinem Gelände“ ein 70 Meter hohes Gerüst unter der Brücke errichtet und das Bauwerk von unten Stück für Stück abgetragen werden. „Das wäre ein immenser Aufwand“, sagte Sauerwein-Braksiek. „Wenn wir sprengen können, werden wir das auch tun.”

So kaputt, dass sie nicht mal mehr die Baufahrzeuge zu ihrer Reparatur noch tragen kann. Vielleicht haben sie ja Glück und das Ding stürzt ohne weiteres Zutun von selbst ein wie das Arecibo-Teleskop, das ja auch so vergammelt war, dass man es nicht mal mehr betreten konnte, um es noch zu reparieren, oder auch nur abzubauen, und man letztlich sogar von Glück reden konnte, dass das Ding von selbst abgestürzt ist, weil ihnen außer einem aufwendigen Abriss sowieso nichts mehr übrig blieb.

Warum man die nicht genauso behandelt wie elektrische Zahnbürsten, die reparabel sein müssen.

Weiß ich nicht.

Es ist aber eine interessante Frage, warum man sich um elektrische Zahnbürsten grämt, während ganze Brücken verfallen und weggeworfen werden müssen.

Man müsste mal das Gewicht der Talbrücke in elektrische Zahnbürsten ohne deren Akku umrechnen.

Ist mir übrigens nicht ganz klar, ob man die Pfeiler auch abreißen und neu bauen muss, oder ob die noch brauchbar sind.

Man müsste mal bei den Grünen anfragen, was denn da überhaupt die geplante Lebensdauer elektrischer Zahnbürsten sei. Und sich dann überlegen, ob Autobahnbrücken so lange wie eine, zwei, drei oder vier elektrische Zahnbürsten halten müssen.