Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Evergreen – Ever Given?

Hadmut
29.3.2021 14:15

Weil mich so viele Fragen erreichen.

Viele fragen bei mir an oder tragen mir vor, ob das Schiff, dass im Suezkanal quer steht (stand, es ging gerade die Meldung rum, dass sie es jetzt frei bekommen haben), ein Fake der Medien sei und gar nicht existiert, weil sie sich nicht einigen könnten, ob es „Evergreen” heiße (was man ja auch groß auf den Bildern sehe), die Medien aber ständig von „Ever Given” reden.

Heute wieder einer:

Werter H.D.,

der Pott,der seit Tagen den Suez-Kanal verstopft,trägt
auf beiden Breitseiten in Riesenlettern die Aufschrift

“EVERGREEN”.

Ich weiß nicht,für welche Reederei dieser Name steht –
ebensowenig ist mir folgendes erklärlich:
Seit dieses GIGA-Malheur in den TV-News Beachtung findet,wird der Kahn stets als

“EVER GIVEN”

apostrophiert.
Und die Message dahinter lautet ?

“EVERGREEN”- darf niemals auf Grund laufen ?
Weil “GREEEN”für die weltweit “Guten”steht und nicht
für eine BÖSE Blockade ??

Sind das nun FakeNews oder muß ich meine Brille putzen?

Weil mir das jetzt zu blöd wird, es jedem im Einzelcoaching zu erklären:

Das, was da auf der Seite des Schiffes steht, ist nicht der Schiffsname. Das macht man nicht, das gibt es auch sonst nicht, dass man den Schiffsnamen so riesengroß auf die Seite schreibt. Das ist der Name der Flotte oder der Reederei.

Schon mal irgendwo ein Schiff gesehen, bei dem der Name so riesengroß außen drauf steht?

Wozu sollte das gut sein? Was würde es bringen, wenn da auf dem einen riesengroß „Susi” und auf dem nächsten „Gisela” steht? Nichts, weil man dann ja nicht sieht, dass die zusammen und zu welchem Laden sie gehören. So ähnlich, wie man auf den AIDA-Schiffen den Kussmund und nicht den Schiffsnamen sieht.

Ich erklär’s Euch nochmal anders:

Kennt Ihr die Flugzeuge von der Lufthansa?

Da steht überall „Lufthansa” drauf. Glaubt Ihr, die Flieger heißen alle „Lufthansa”? Nee, die heißen Landshut, München, Düsseldorf und sowas. Das steht vorne in klein auf dem Flieger (beim Einsteigen mal gucken). Deshalb steht da nicht groß „Düsseldorf” drauf (zumal dann Leute, wie woanders hinwollten, nicht einsteigen würden und die, die einsteigen, sich beschweren, dass sie nicht in Düsseldorf angekommen sind), da steht „Lufthansa” drauf, damit man merkt, dass die zusammen und demselben Laden gehören, außerdem, wer dafür verantwortlich ist. Und bei Schiffen und Flugzeugen halt was größer, damit man es auch aus der Entfernung lesen kann.

Mal einen LKW von Edeka oder sowas gesehen? Der schreibt ja auch nicht sein KFZ-Kennzeichen groß auf die Seite, sondern klein hinten und vorne aufs Nummernschild und auf der Seite steht dann „EDEKA”, oder wem auch immer das gehört, auch Speditionen und so weiter.

Und dass das Ding „Ever Given” heißt, sieht man daran, dass der Name des Schiffes in der richtigen Größe da steht, wo er hingehört. Am Heck zum Beispiel.

Sieht man übrigens auch an dem Video, das gerade rumgeht, weil sie das Ding endlich frei bekommen haben:

Leute, stellt Euch doch nicht gar so blöd an.

Und denkt Euch doch nicht im Einzelfall irgendeinen willkürlichen Blödsinn aus, nur um dann zu sagen, dass es Fake sein muss weil es Blödsinn ist. Habt Ihr jemals ein ziviles Flugzeug, Schiff, LKW gesehen (bei Behörden und Militär ist es anders, die schreiben es drauf), bei dem das Individualkennzeichen riesengroß auf der Seite stand?

Aber kaum sehen sie ein Schiff, auf dem „Evergreen” steht, blöken sie los, das müsse Fake sein, weil doch die Medien alle von „Ever Given” sprechen.

Herrjemine.