Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Home-Office 2.0 und Behördendeutschland

Hadmut
10.3.2021 15:34

Aua.

Golem berichtet und ein Leser schreibt mir, dass gerade so mancher Behördenmitarbeiter von Bundesbehörden außer sich ist, weil sie ihre privaten Telefonnummern statt der Dienstnummern angeben sollen. Grund: Die Telefonanlagen packen es nicht mehr.

  • herkömmliche Anlagen haben nicht genug Leitungen für ein- und ausgehende Gespräche, um Gespräche an die Dienstnummern an die Home-Office-Telefone weiterzuleiten
  • Voice over IP ist nicht auf Leitungen beschränkt, aber dazu fehlt es ihnen an Netzwerkbandbreite.

Nun geht es drum, die Telefonate der Bundesbehörden irgendwo draußen in der Cloud über irgendeinen TK-Anbieter abzuwickeln.