Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Noch mehr Zensur

Hadmut
19.1.2021 23:23

Jetzt schlagen sie alles kurz und klein.

Der österreichische Standard schreibt (ja, da fehlt ein Wort, aber da gehen wir mal drüber hinweg):

Aktivisten klagen Apple, damit Telegram aus App Store geworfen wird

Eine ähnliche Klage gegen Google wird vorbereitet. Grund dafür: Rechtsextreme Gruppen organisieren sich in Gruppen des Messengers.

Nachdem Whatsapp wegen aktualisierter Datenschutzbestimmungen weltweit in Kritik geraten war, konnte sich die Messenger-Alternative Telegram eigentlich über einen enormen Nutzerzuwachs freuen. Aktivisten der US-amerikanischen “Coalition for a Safer Web”-Gruppe verklagen nun jedoch Apple, um eine Entfernung von Telegram aus dem App Store zu erwirken. Denn: Ähnlich wie auf der gelöschten Plattform Parler organisieren sich dort Extremisten, so der Vorwurf.

Eine Gruppe aus zensorwütigen Linksextremisten will gegen Gerätehersteller klagen, damit die keine zensurfreie Software mehr zulässt.

Und dieses Land stand mal für Freedom of Speech.

Dass Telegram unter anderem auch Neonazis auf der Plattform zulasse, verstößt laut den Klägern gegen die Nutzungsbedingungen des App Stores. Eine ähnliche Klage soll in den kommenden Tagen auch gegen Google eingereicht werden, berichtet “9To5Mac”.

Sowas wie ein Post- und Fernmeldegeheimnis scheinen die da nicht zu kennen. (Rhetorisch, sie haben keines.) Denn eigentlich hat es weder den Dienstleister, noch den Anbieter, schon gar nicht aber irgendeine dahergelaufene Aktivistengruppe etwas an, was andere kommunizieren.

Das scheinen diese hier zu sein. Scheinen Politikverbindungen zu haben. Oder mit der sogar verwoben zu sein.

Uns steht ein sehr, sehr finsteres Zeitalter bevor.