Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Noch einer

Hadmut
15.1.2021 13:59

Es war doch ein elementares Ziel der rot-rot-grünen Klimaretter, Kreuzfahrten zu verbieten, weil Kreuzfahrtschiffe so umweltschädlich sind.

1.800 Jobs auf Meyer Werft gefährdet: Gewerkschaft sauer

Der Einbruch in der Kreuzfahrtbranche wegen der Corona-Pandemie setzt auch der Papenburger Meyer Werft zu. Das Unternehmen erwägt betriebsbedingte Kündigungen.

Erstmals hat die Meyer Werft dazu konkrete Zahlen genannt: Demnach sind die Arbeitsplätze von bis zu 1.800 Mitarbeitenden gefährdet, wie der NDR in Niedersachsen berichtet. Denn weil derzeit keine neuen Aufträge für Kreuzfahrtschiffe hereinkommen, falle auf der Werft 40 Prozent weniger Arbeit an.

Nach Angaben der Gewerkschaft gibt es genug Arbeit. Die Werft habe Aufträge für acht Schiffe. Betriebsrat Nico Bloem hofft nach eigenen Angaben, dass die Politik einschreitet. Schließlich unterstütze das Land die Werft mit mehr als 20 Millionen Euro. Es müsse ernsthaft geprüft werden, ob diese Fördermittel gerechtfertigt seien, wenn die Werft in diesem Umfang Kündigungen ausspreche und zeitgleich Arbeit an Werkvertragsunternehmen vergebe, so Bloem.

Also: Wir sollen alle viel weniger mit dem Schiff auf dem Ozean rumfahren.

Gleichzeitig aber sollen bitteschön alle Arbeitsplätze im Schiffsbau voll erhalten bleiben.

Bedenke, worum Du bittest. Es könnte Dir gewährt werden.