Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Tödlicher Impfschaden?

Hadmut
8.1.2021 19:54

Das kann ich jetzt überhaupt nicht beurteilen.

Es heißt, die US-Ausgabe der britischen Sun berichte von einem tödlichen Impfschaden nach dem Pfizer-Impstoff. Ich glaube, die haben nur den einen von Biontech.

Sie behaupten

“He was vaccinated with the Pfizer vaccine at MSMC on December 18, 3 days later he saw a strong set of petechiae on his feet and hands which made him seek attention at the emergency room at MSMC.

“The CBC that was done at his arrival showed his platelet count to be 0 (A normal platelet count ranges from 150,000 to 450,000 platelets per microliter of blood.),” wrote Michael’s wife. […]

“He was admitted in the ICU with a diagnosis of acute ITP caused by a reaction to the COVID vaccine. A team of expert doctors tried for 2 weeks to raise his platelet count to no avail.

“Experts from all over the country were involved in his care. No matter what they did, the platelets count refused to go up.

Pfizer said in a statement to The Sun on January 7: “Pfizer and BioNTech are aware of the death of a healthcare professional sixteen days after receiving a first dose of BNT162b2.

“It is a highly unusual clinical case of severe thrombocytopenia, a condition that decreases the body’s ability to clot blood and stop internal bleeding.”

Despite Neckelmann’s claims, Pfizer doesn’t believe Michael’s death has “any direct connection to the vaccine.”

Ein Leser schreibt mir dazu (im wesentlichen Übersetzung)

Gesunder Arzt wird geimpft,
Drei Tage später muss er mit zahlreichen Petechien (Einblutungen unter der Haut) in die Notaufnahme.
Zwei Wochen auf Intensivstation verstirbt er an Hirnblutung.

Trombozytenzahl bei 0.
Sehr wahrscheinlich eine Autoimmunerkrankung durch den Impfstoff.

Trombozytenmangel ist auch eine seltene Nebenwirkung der MMR-Impfung aber nicht in einer solch aggressiven Form!

Da allerdings gerade die Bestatter verkünden, dass ihre Bestattungskapazitäten überschritten wären und sie nicht mehr wissen, wohin mit den Leichen, würden selbst einige Todesfälle für die Impfungsprechen, solange die Mortalität signifikant unter den anderen liegt.

Nun gibt es aber mehrere Impfstoffe, die zu vergleichen wären.

Und noch den Umstand, dass eine Koinzidenz oder Korrelation noch keine Kausalität ist.