Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Noch eine Neuerung, die nach Corona bleiben wird

Hadmut
6.1.2021 1:39

Vom Wandel der USA.

Die WELT schreibt:

Nach den Feiertagen steht Los Angeles eine neue Welle an Covid-19-Patienten bevor. Rettungsdienste werden dazu angehalten, nur Patienten mit großer Überlebenschance ins Krankenhaus zu bringen. Doch das dauert oft Stunden. […]

ettungskräfte im US-Bezirk Los Angeles sind wegen der Überlastung durch die Corona-Welle inzwischen angewiesen, bestimmte Patienten mit geringer Überlebenschance nicht mehr in Krankenhäuser zu bringen. Sollte bei einem Herzstillstand eine Wiederbelebung vor Ort nicht erfolgreich sein, sollten die Patienten „nicht transportiert werden“, hieß es in einer Anordnung des Rettungsdienstes.

Ich denke, die werden auch nach Corona und unter sozialistischer Regierung dabei bleiben. Etwa bei Schussverletzungen und so. Einfach liegen lassen.

Andererseits heißt es ja, es gäbe in den USA immer mehr Gegenden, in die Polizei und Rettungsdienste erst gar nicht mehr kämen.

Neulich habe ich mal irgendwo gelesen, dass es Gegenden in den USA gibt, in denen das Geld für die Feuerwehr so knapp ist, dass die nur noch bei denen löschen, die den Feuerwehrbeitrag gezahlt haben. Dann brannte es bei einem, der nicht gezahlt hat, und die Feuerwehr kam, machte nichts und schaute nur zu, wie das Haus einfach so abbrannte. Sie waren auch nur gekommen, weil die Nachbarn gezahlt hatten, um deren Häuser vor einem Übergriff der Flammen zu schützen.