Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

„We want everything”

Hadmut
3.1.2021 13:47

Gestern hatte ich es nicht verstanden. Heute ist es etwas klarer.

Sagt Euch der Name Nancy Pelosi was?

Sie gehört zur Demokratischen Partei (es bricht mir fast die Finger, da „Demokraten” zu schreiben, denn gerade das sind sie ja nicht) in Kalifornien, vertritt einen Teil von San Francisco im US-Repräsentantenhaus und ist dessen Sprecherin (Präsidentin, Vorsitzende oder sowas). Und sie gilt als die erbitterste Gegnerin von Donald Trump im laufenden Politikbetrieb. Neulich hat sie vor laufender Kamera und direkt neben ihm demonstrativ irgendein Papier (ich glaube, sein Redemanuskript) zerrissen, und irgendwer freute sich schon darauf, dass wenn keine wirksame Präsidentenwahl zustandekommt, sie automatisch die Aufgaben übernehmen würde. Oder sowas in der Art.

Jedenfalls gilt sie so als die Vorzeigelinke und als die während der vergangenen Amtsperiode schärfste Waffe der Demokraten gegen Trump.

Vorgestern und gestern nun gingen Bilder durch die Social Media, wonach sie deren Haus und Garagentor beschmiert hatten, dazu einen Schweinekopf davor abgelegt und das noch mit Kunstblut beschmiert. Darauf Aufschriften wie „$2K” (durchgestrichen), „Cancel Rent” und „We want everything” mit Anarchie-A.

Ich hatte es aber nicht verstanden. Mir fehlt da der Kontext. Es sieht nach linken Parolen aus, aber warum sollten die ausgerechnet das Haus ihrer Pracht-Linken so beschmieren?

Irgendso eine Privatnummer?

Inzwischen gibt es ein paar Erklärungen dazu, etwa hier und hier.

$2K
Das bezieht sich auf die Debatte um die Stimulus-Zahlung, die jeder Amerikaner bekommen soll, um die Wirtschaft aus dem Corona-Tief wieder rauszuholen. Trump wollte jedem $2000 zahlen, kam damit aber irgendwie nicht durch, weil sie gegen alles sind, was von Trump kommt, sie aber auch das Geld nicht haben, aber ich habe auch nicht verstanden, wie da nun die Positionen sind:

Ich habe es einfach nicht verstanden. Anscheinend war es so, dass Trump und die Demokraten für 2000 waren und die Republikaner nur 600 zahlen wollten. Weil das eben richtig teuer wird. Der Anschlag wird als Protest gegen die Nichtzahlung der $2000 angesehen. Die hier zum Beispiel schreiben:

Emily May, 27, lost her job at a restaurant in New York City in March. She’s relied on unemployment checks to keep her head above water on her bills, including approximately $600 per month in private student loan payments.

Arbeitet im Restaurant und muss monatlich $600 für Studienschulden zahlen? Muss wohl Geisteswissenschaften studiert haben.

Warum man jetzt ausgerechnet Pelosi das Haus demoliert, wenn die sich doch für die 2000 eingesetzt hat – ich hab’s nicht verstanden.

„Cancel Rent”
Heißt, dass man die Wohnungsmiete abschaffen solle.

Auch da ist erst mal unklar, wie sie das machen soll(en). Verständlich wird das erst aus den Leserkommentaren. Denn Pelosi besitzt angeblich selbst eine Menge Wohnungen, die sie vermietet, und das wohl deftig. Macht einen auf links und ist wohl selbst Miethai. Manche meinen, das heiße, dass es einer ihrer eigenen Mieter war.

„We want everything”
Ja. Klar.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die da noch eine Menge Spaß mit der linken Stimmung haben werden, die sie selbst angerührt haben.

Das ist zwar jetzt eher ein Einzeltäter, Spinner gibt’s immer, aber ich interpretiere die Lage in den USA generell als die Ruhe vor dem Sturm. Denn gerade ist Winter, Corona-Shutdown, und gegen Trump zu demonstrieren ist auch gerade vergebene Mühe.

Das wird jetzt noch ein paar Tage Ruhe geben, weil die erst mal warten und gucken werden, die Biden so anfängt, und was da so läuft, Impfungen, Wetter, und so, dann werden noch einige an Corona pleite gehen, und dann werden die dort wohl so ab Frühling richtig Terz haben.

Ich glaube, 2021 wird nicht so langweilig wie 2020.