Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Merkels dicke Socken

Hadmut
29.10.2019 22:21

Meine Güte.

Merkel hat aber eine verdammt lange Leitung (und langsame Anbindung). Wenn der einer das Haus wegsprengt, ruft sie 15 Jahre später „Herein!”

Angela Merkel ist ja schon schon wegen ihrer Ignoranz und Trullaeszenz ein wandelnder Krisenzustand. Aber wenn’s dann ans Digitale geht, wird es völlig absurd. Neuland, Katrin Suder im Digitalrat, Ursula von der Leyen als Cyberkriegerin und so weiter.

Jetzt, jetzt, mit 25, 30 Jahren Verspätung, jetzt kommt sie an und warnt, es könne für Deutschland ein böses Erwachen geben. Als ob ihre Politik der letzten 15 Jahre nicht als Abtraum schon schlimm genug war.

Deutsche Unternehmen könnten zu abhängig von amerikanischen Digitalkonzernen werden, warnt Kanzlerin Merkel. Vor allem die Cloud macht ihr Sorgen. Jetzt will sie gegensteuern.

Angela Merkel sorgt sich darum, dass sich deutsche Unternehmen zu wenig dafür interessieren, welche Wertschöpfung sie aus Daten ziehen könnten. „Wir müssen darum bitten, dass es eine Offenheit dafür gibt“, sagte die Bundeskanzlerin auf dem Digitalgipfel am Dienstag in Dortmund. „Wenn wir uns das aus der Hand nehmen lassen, wird es für den Wirtschaftsstandort Deutschland ein böses Erwachen geben“, sagte Merkel.

Wenn wir uns…lassen?

Hat die ihre Sommerzeit noch nicht umgestellt und den Wecker noch auf 1990 stehen? Freut die sich gerade, dass die Mauer weg ist? Hat man ihr das überhaupt schon gesagt?

Seit den neunziger Jahren sind wir abgehängt, wird hier politisch alles tot und kaputt geschlagen, war die gesamte Informatik nur x-beliebiges Schlachtvieh zur Frauenförderung. 2008 habe ich mich schon mit dem damaligen BSI-Chef gefetzt, weil der Merkels dämliche Vorgaben verkündete. IT-Sicherheit ist, wenn die IT-Sicherheitsbranche zufriedenstellende Umsätze meldet.

Jahrelang hat die Bundesregierung zufrieden-dekadent zugesehen, wie wir unsere Hochschulen durchverblödet und die Firmen kaputtreguliert haben, mit hohen Energiekosten quasi per Innen-Zoll die eigene Wirtschaft benachteiligt und abgewürgt hat.

Und jetzt kommt die an und will, dass wir uns nicht zu abhängig machen, was Big Data angeht.

Ach.

Ist das Thema KI schon wieder aus der Mode? Da wollten wir doch neulich noch an die Weltspitze.

Und davor Blockchain.

Kurz vorher Internet-of-Things.

e-Perso, Gesundheitskarte, De-Mail.

Alles hingerotzt und nach ein paar Monaten oder dem nächsten Personalwechsel schon wieder vergessen.

Das ist unfassbar, wie die drauf sind.

Als hätte ich das nicht schon so oft, so ausgiebig beschrieben, wie man unsere Informatik seit den 90ern ruiniert und kaltgestellt hat.