Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Das politisch korrekte Auto

Hadmut
27.10.2019 15:08

Ach herrje.

Aus dem FOCUS-Bericht über das Mercedes e-Auto EQS:

Die konturierten Sitze erinnern an die Studie des Maybach Ultimate Luxury. Auch bei Mercedes will man die Kunden mehr und mehr vom Leder entwöhnen. Ist im Armaturenbrett Riegelahorn verbaut, bestehen die Sitze aus einer Mikrofaser, die aus recycelten PET-Flaschen hergestellt wurde. Dazu kommt artifizielles Leder, dessen feine technische Oberfläche einem Nappaleder gleichkommt. Der Dachhimmel ist mit einem Textil bespannt, das zum Teil aus Plastikabfällen aus dem Meer besteht.

Ach Du liebes bisschen…

Neulich gab es ja schon B-Klasse-Werbung mit einem Typen, der wie seine Tochter ein hellblaues Prinzessinnenkleid an hat. Da dachte ich schon, jetzt versuchen sie aber mit enormem political appeasement vom Diesel abzulenken.

Gilt sowas wie 0,1% eigentlich auch schon als „zum Teil”? So eine kleine Prise Plastikabfall mit rein?