Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

7 von 10 Amerikanern und eine Krankenschwester

Hadmut
27.10.2019 20:22

Die Zeichen stehen auf Sturm.

Ein Leser wies mich auf die „Patriotic Nurse” hin, eine – zweifellos – eher rechts gerichtete Krankenschwester, die Videos mit vielen Zuschauern macht und redet wie ein Wasserfall, manchmal etwas seltsam, aber dafür authentisch, ich glaube nicht unbedingt alles, was sie sagt, aber ich glaube, dass sie selbst alles glaubt, was sie sagt, und die einen tiefen Einblick in das Seelenleben einer bodenständig-konservativen Bevölkerungsschicht gibt. Egal, wie man es bewertet, es ist halt das, wie die sich fühlen. Ein Leser hat mich auf die aufmerksam gemacht, und zwar auf dieses Video:

Sie sagt, dass 7 von 10 Amerikanern, mit denen sie gesprochen hat (was vermutlich kein repräsentativer Querschnitt ist), davon überzeugt sind, dass ein amerikanischer Bürgerkrieg Linke gegen Konservative bevorsteht.

Und ich habe so den Verdacht, dass es völlig egal ist, ob ihre Überlegungen stimmen, weil das eine self-fulfilling prophecy sein könnte. Wenn sie es glauben, passiert es auch, weil ein Zündfunke schon reichen kann.

Sie erläutert umfangreich, dass sie massive Gewalt von Linken erwartet, wenn die nicht kriegen, was sie wollen, und dass die mit Bomben und Sprengstoff arbeiten werden, also der große kommunistische Terror kommen wird.

Gleichzeitig ruft sie dazu auf, sich zu bewaffnen, zu trainieren und einsatzbereit zu sein, um sich gegen Linke zu verteidigen.

Das hört sich sehr explosiv an, als ob da der kleinste Funke schon genügen kann. Kennt man ja aus der Geschichte, irgendwo legt irgendwer irgendeinen um und der Weltkrieg geht los. Zumal es auch in die Ideologie der Linken (ähnlich wie Islam) gehört, dass es einen großen abschließenden Klassenkampf auf dem Weg zum Paradies geben soll. Sie redet von einer Verbindung zum Islam, und da da ähnliche Überzeugungen herrschen, besteht insofern ein gemeinsames Ziel, über einen totalen Weltkrieg und die dadurch erfolgende Reinigung und Läuterung in einen Paradieszustand zu gelangen.

Auf der anderen Seite sitzen die Leute mit endlos Schusswaffen und lockerem Abzugsfinger, die sich jetzt schon zutiefst provoziert und übergangen fühlen.

Das kracht. Irgendwann.

Ich hatte neulich schon geschrieben, dass der zweite Weltkrieg eigentlich nicht beendet ist.

Man muss sich fragen, ob der amerikanische Bürgerkrieg denn beendet ist. Oder ob er überhaupt ein anderer Krieg ist. Denn die Verwerfungen in Europa nahmen ihren Anfang auch im 19. Jahrhundert, vor allem in der Mitte. Genau da und daraus entstand auch Marx mit seinem Kapital und Manifest, kurz nach den französischen Revolutionen. Kaum drauf die Sezessionskriege in den USA, wo es ja im Prinzip auch um Linke gegen Rechte ging. Den Konflikt haben sie ja auch nie beendet, nur den offenen Krieg mit Waffen.

Sowieso alles irgendwie miteinander verzahnt. Unabhängigkeitserklärung der USA von der britischen Krone 1776, französische Revolution gegen die Feudalherrschaft 1789 bis 1799. In der Folge in Deutschland ähnliche Effekte, die aber erst mal schiefgegangen sind bis zum Ausbruch des Kommunismus 1917/18. Wir haben das damals im Geschichtsunterricht dummerweise nach Ländern getrennt betrachtet, also zusammenhangslos, aber zum Auswendiglernen von Jahreszahlen und Namen, dabei wären die Zusammenhänge und das hin und her viel wichtiger. Ich wollte neulich zum 70. Jahrestag Grundgesetz ein Video dazu machen, mir hat aber die Zeit dafür schlicht gefehlt. Seit der Abschaffung der Monarchie in den verschiedenen Ländern tobt der Kampf um die Nachfolge zwischen Demokratie und Kommunismus. Der Kommunismus wollte eigentlich die Monarchie beibehalten, nur an die Stelle der Monarchen steigen, also Machtverschiebung vom Adel auf die Kaderpartei während die Demokraten eine Machtverschiebung auf das Volk wollten. Seither kracht’s.

Im Prinzip unterscheiden sich der amerikanische Sezessionskrieg inhatlich also gar nicht so von den Geschehnissen in Europa nach 1917. Das Schema ist ähnlich, die Gegner sind ähnlich. Vielleicht war es derselbe Krieg.

Wenn der Krieg in den USA als Bürgerkrieg losgeht, wird man ihn zweifellos in anderen westlichen Ländern sofort nachahmen.

Gleichzeitig sieht man an Schweden, England und Frankreich, dass da Islamisten auch nur auf ein Startsignal warten.

Das wird lustig.

Meine Prognose ist: Das 21. Jahrhundert wird niemals enden. Man wird diese Zeitrechnung bis dahin nicht mehr haben. Vielleicht ist auch gar keiner mehr da.