Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

173 Sprengstoffanschläge in neun Monaten

Hadmut
18.10.2019 0:38

Ratet mal, wo.

Nein, nicht Irak.

Auch nicht Syrien oder Libanon.

Nicht mal Libyen.

Nigeria? Nein.

Palästina? Israel? Njet.

Schweden. Sagen die Faktenchecker.

Der Druck auf die schwedische Polizei wächst. Sie vermutet organisierte Banden hinter den Anschlägen.

Echt jetzt?

Organisierte Banden in Schweden? Die Wikinger?

Auch die Regierung sieht einen Zusammenhang zwischen der Explosionsserie und der wachsenden Gang-Kriminalität in schwedischen Städten.

Pippi und Michel? Wie Bonny und Clyde?

Innenminister Mikael Damberg – längst unter Zugzwang – will dem Problem mit einem härteren Durchgreifen begegnen: “Was wir brauchen sind schärfere Strafen für besonders schwere Delikte. Und es müssen mehr Verbrechen als schweres Waffendelikt eingestuft werden – damit diejenigen, die verurteilt werden, längere Haftstrafen erhalten”, sagt er. “Das Allerwichtigste ist aber, den Ausbau der Polizei voranzutreiben und in den kommenden fünf Jahren 10.000 neue Polizisten anzustellen.”

So schlimm?

Auch in Dänemark vermehrt Attentate

Der dänischen Regierung reicht das nicht. Denn auch hier kommt es vermehrt zu Sprengstoffanschlägen. Die Explosion vor einer Shisha-Bar in einer Einkaufsstraße in Kopenhagen am frühen Montagmorgen war die vierzehnte in diesem Jahr in der Hauptstadt.

Dänemark … Dänemark … waren die nicht auch Wikinger? … Ah, jetzt hab ich’s: Die Olsenbande steckt dahinter.

Der dänische Justizminister Nick Haekkerup sieht einen direkten Zusammenhang zwischen der Anschlagsserie in seinem Land und der steigenden Gewalt beim Nachbarn Schweden. “Wir sehen seit gut einem Jahr eine beunruhigende Entwicklung in Schweden, mit einer großen Anzahl an Explosionen und anderer grober Kriminalität, die sich mit dem organisierten Verbrechen in Verbindung bringen lässt”, erklärt Haekkerup. “Wir haben ein Interesse daran, dass sich diese Entwicklung nicht nach Dänemark ausbreitet. Deshalb haben wir beschlossen, den Grenzschutz zu Schweden zu erhöhen.”

Den Grenzschutz erhöhen. Moment mal. Wollten wir nicht grenzenlos und weltoffen sein? Europa ohne Grenzen?

Naja, gut, wenn es so wichtig ist, sich mit einem Zaun gegen die Schweden zu schützen…