Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Wandel – Erwärmung – Krise – Katastrophe

Hadmut
8.10.2019 11:22

Über sprachliche Eskalationen.

Ein Leser aus Österreich beklagt die sprachliche Eskalation.

Ihr österreichischer Bundespräsident (ein Grüner und damit per Definition Klimaexperte) habe dem zukünftigen Bundeskanzler Sebastian Kurz bei der Erteilung des Regierungsbildungsauftrages gleich mal mitgegeben, dass das oberste und wichtigste Thema der neuen Regierung die Abwendung der drohenden KLIMAKATASTROPHE zu sein hat. Von Klimawandel ueber Klimaerwärmung und Klimakrise seien wir nun also auch hier bei der KlimaKATASTROPHE angelangt.

Da bleibt schon sprachlich nicht mehr viel Luft nach oben. Armageddon? Klimacaust? Weltuntergang?

Immer wenn so alle vier Wochen eine Gewöhnung und Ermüdung eintritt, braucht es die nächste Reizeskalation.

Irgendwann sind sie so weit, dass man an Bildschirme, Lautsprecher, Zeitungen Elektroden anbringt und man beim Lesen elektrische Schläge bekommt, damit man noch merkt, dass es jetzt noch schlimmer sein soll.

Erinnert mich an die 70er-Jahre-Werbung. Dash wäscht so weiß, weißer geht’s nicht. – Das neue Dash wäscht jetzt noch weißer.

Es gab mal eine Zeit, da wusste man, was man von Weltuntergangssekten zu halten hat. Früher war das noch ein Witz, wenn einer mit einem Schild „Bereuet! – Das Ende ist nah!” herumstand.