Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Deppen-Sit-in

Hadmut
8.10.2019 20:22

Mir gehen diese Vollidioten so auf den Wecker.

Kann mir mal jemand erklären,

  • was das für das Klima bringen soll und
  • was die davon haben, wenn sich Polizisten Rücken und Bandscheiben demolieren?

Wir haben zu wenig Polizei und die haben zu viele Überstunden.

Was genau ist der Nutzen davon, die Gesundheit und die Dienstzeit von Polizisten dafür zu vergeuden, dass sich dieser Pöbel einzeln jeweils 20, 30 Meter tragen lässt wie ein nörgelndes Kind?

Was für Idioten sind das da eigentlich?

Und wieso ist das dann „gewaltfrei”, wenn sowas massiv auf Rücken und Bandscheiben geht?

Sciencefiles hatte beschrieben, dass das ohnehin nur eine gedungene Berufsquerulantenarmee sei, die bis zu 450 Euro pro Woche dafür bekommen, einfach nur anderen auf den Wecker zu gehen und Schaden zu verursachen. Wer das alles bezahlt, ist nicht geklärt.

Man muss kein Hellseher sein, um vorherzusagen, dass diese „Aktivisten“ nichts stehen und liegen lassen, das mit Begriffen wie geregelte Arbeit beschrieben werden kann. Es handelt sich wohl durchweg um Transferexistenzen, die entweder von staatlichen Zuschüssen leben oder über Extinction Rebellion finanziert werden.

Die Finanzierung erfolgt im Rahmen einer Freiwilligen-Vereinbarung, mit der der „bezahlte Freiwillige“ zum einen das Glaubensbekenntnis von Extinction Rebellion unterschreibt, zum anderen seinen Anspruch auf VLE – Volunteer Living Expenses erklärt. Das sieht dann wie unten aus.

In Berlin blockieren also wohl in ihrer Mehrheit bezahlte Aktivisten die Straßen, Aktivisten, die natürlich nicht ohne Grund finanziert werden, denn je mehr Aktivisten Extinction Rebellion auf die Straße bringt, je besser die eigenen Aktionen besucht sind, desto heftiger klingelt die Spendenkasse, desto interessanter wird die Organisation für all die Geldgeber, die ihr schlechtes Gewissen, dass sie im Kapitalismus reich geworden sind, dadurch abgelten wollen, dass sie Organisationen finanzieren, deren erklärtes Ziel es ist, den Kapitalismus zu zerstören.

Eigentlich müsste man von jedem, der sich wegtragen lässt, die Identität feststellen und die 450 Euro als Einkommen vom Hartz IV abziehen.

Und von diesem Dummenbrei soll man sich vorschreiben lassen, wie man sich künftig zu verhalten habe und wie der Staat auszusehen hat?

Dieses Gesindel, das nichts anderes macht, als anderen zu schaden und Kosten zu verursachen, will von anderen, dass sie ihren Lebensstandard senken und sparsamer leben, um Rücksicht zu nehmen und anderen nicht zu schaden?