Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Das Messerattentat von Paris: Warum nur?

Hadmut
4.10.2019 14:56

Gute Frage.

In den Leserkommentaren zum WELT-Artikel über die Messerei in der Polizeipräfektur in Paris stellt einer die Frage:

Und warum wird nicht die AFP-Meldung zitiert (die die Kollegen der BILD uebernommen haben), dass der Mann vor 18 Monaten zum Islam konvertierte, mit einer Muslimin verheiratet sein soll und der Vorgesetzten, die er mutmasslich ermordet haben soll, an diesem Tag Rede und Antwort stehen sollte, warum er Frauen nicht mehr die Hand gibt -der Artikel umschreibt dieses Verhalten mit ‘hat Probleme mit Autoritaet’ – kann man so machen, muss man aber nicht.,..

Ach, das war so ein Neu-Muslim vs. Frauen – Ding? „Der Vorgesetzten an diesem Tag Rede und Antwort stehen sollte, warum er Frauen nicht mehr die Hand gibt”?

Ja, warum liest man es in unserer normalen Presse nicht?

Warum nur?

Ja, weil, wie schon oft gesagt, Frauen, Feminismus, Gender, Schwule, das alles war gestern. Alles weg, jetzt das Gegenteil, jetzt Islam. Deshalb werden die Schwulen ja auch gerade aus Youtube wegzensiert.

Alles wie in 1984. Eurasien war nie im Krieg mit Ozeanien.

Oder anders gesagt: Schwule war Bundessozialismus. Frauen war Eurosozialismus. Islam ist Weltsozialismus.

Beobachtungen zur Homoehe

Es ist noch gar nicht lange her, da dröhnte es noch synchron und gleichzeitig aus allen Zeitungen, allen Radiosendern, ob Nachrichten, Unterhaltung oder Sport, in höchster Intensität, wie wichtig und unverzichtbar die Homoehe sei.

Habt Ihr in letzter Zeit noch irgendwo etwas von Homoehe gehört oder gelesen?

Das ganze Thema ist weg.

Ich warte noch drauf, dass man die ganzen Homoehen „aus Sicherheitsgründen” oder wegen der Religionsfreiheit wieder aus den Standesbüchern tilgt und so tut, als wären sie nie passiert.

Das dritte Geschlecht

Es ist ja schon lange so, dass man in diverse arabische Länder nicht mehr reinkommt, wenn man im Reisepass einen Einreisestempel von Israel hat. Deshalb bekommt man ja auch vor Ablauf des Reisepasses schon einen neuen, wenn man vor diesem Problem steht.

Ich bin mal gespannt, wie lange diese Drittes-Geschlecht-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts Bestand hat, und wann die schnell alles Reisepässe mit drittem Geschlechtseintrag schnell wieder einsammeln und durch Pässe mit „Mann/Frau” ersetzen.

Oder das Bundesverfassungsgericht feststellt, dass man jetzt einen Anspruch auf einen Reisepass mit eben Mann- oder Frau-Eintrag hat.