Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Häusliche Gewalt auf Russisch

Hadmut
25.1.2017 22:07

Die Russen haben es anscheinend nicht so mit Feminismus:

Laut Zeit basteln die an einem Gesetzentwurf, der angeblich (wahr oder Fake News?) folgenden Inhalt haben soll:

Strafbar wäre häusliche Gewalt dann nur noch, wenn das Opfer aufgrund der Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden muss, oder es mehrmals pro Jahr zu einem Gewaltexzess kommt. Einmal pro Jahr Frau oder Kind zu schlagen, soll zur Ordnungswidrigkeit herabgesetzt werden, die mit einem Bußgeld zwischen 85 und 470 Euro bestraft wird.

Während der ersten Lesung sagte Olga Batalina, eine Mitverfasserin des Gesetzesentwurfs, im Parlament: “Wir sprechen hier lediglich über Blutergüsse und Schrammen, selbstverständlich sind diese auch schlecht.”