Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Fakten, Angst und Arroganz

Hadmut
3.1.2017 0:31

Mal eine zentrale Frage:

Fake-News und dass sie die Demokratie gefährdeten, ist ja gerade das Dauerthema.

Alle, aktuell gerade auch Golem, schreiben über die Angst der Parteien vor dem Internet und der Meinung, weil Fake-News und das Postfaktische sie ihm ihre Macht bringen könnten.

Merkt Ihr was?

Sie stellen es immer alle so hin, als könnten nur Lügen und Irrationales sie um ihre Macht bringen. Als müssten Wahrheit und Fakten stets zu ihren Gunsten und für sie sprechen.

Die Möglichkeit, dass etwas Wahres, Faktisches ans Licht kommen könnte, das Wähler dazu führen könnte, sie nicht mehr zu wählen, kommt darin überhaupt nicht vor. Wer Wahrheit kennt, wer an Fakten orientiert sein will, der muss das Kartell wählen. Es gibt keinen Ausweg.

Wie arrogant muss man eigentlich sein um zu verkünden, dass nur Lüge und Faktenignoranz gegen einen sprechen könnten?

Wer wählt sowas?