Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Der Sinn meines Blogs

Hadmut
16.5.2022 10:02

Ein Leser stellt die Sinnfrage.

Brauche ich denn einen?

Hallo, Hadmut,

wenn ich jetzt gerade lese, dass die Grünen in NRW ihr Ergebnis verdreifacht (!) haben, kommt bei mir spontan die Frage auf, ob Du Dich manchmal doch nach dem Sinn Deines Blogs fragst. Der überwiegende Teil der Menschen scheint lernresistent, unbelehrbar und mit sadomasochistischen Gefühlen der Selbstquälung und Selbstzerfleischung ausgestattet, was auch die bekannten Lemminge in Schatten stellt. Die haben immerhin wohl einen schnellen Selbstmord gewählt, im Unterschied zu deutschen Wählern. Und stell Dir vor, die 14-16-jährigen können wählen, dann verfünffachen die Grünen locker ihr Ergebnis auf Bundesebene.

Also: Fragst Du Dich da nicht auch nach dem Sinn Deines Blogs oder bleibt es dabei, nur den Untergang für eine interessierte Nachwelt zu erhalten?

Gruß

Der Gedanke kam mir im Ansatz, aber der Umstand, von Doofen umgeben zu sein, ersetzt nicht die Notwendigkeit, sie doof zu nennen, selbst dann, wenn keiner mehr da ist, dem gegenüber man es noch aussprechen könnte. Und solange die Grünen unter 100% sind, steht ja immer die Frage im Raum, wie das Wahlergebnis ohne Blog ausgefallen wäre.

Außerdem, das hatte ich schon angesprochen, sind Wahlen bei uns nicht mehr demokratisch, sondern nur noch die zwischen Pest, Cholera und COVID-19. Es gibt leider nicht die Partei der Nichtwähler, sondern es werden immer 100% auf die Parteien verteilt.

Man kann allerdings durchaus feststellen, dass der Einzug der Grünen in die Bundesregierung die etwas bodennäher gebracht hat, auf einmal wollen die schwere Waffen liefern, wo sie vor der Wahl noch ein Verbot forderten. Und auf einmal wollen die Kraftwerke länger betreiben.

Ich stelle mir da eher die Frage, welchen Sinn eigentlich NRW noch hat.

Wehe, es meckert noch mal einer über hohe Energie- oder Lebensmittelpreise oder kollabierende Renten, Clankriminalität, Zensur.

Die Frage wäre außerdem, wieviele Wähler die Grünen tatsächlich dazugewonnen haben, oder ob das nur ein relativer Gewinn ist, denn gegenüber der letzten Wahl ist die Wahlbeteiligung von 65 auf 55 Prozent gefallen, auch wenn sie vorher noch behauptet hatten, sie sei hoch.

Es kann natürlich sein, dass die das Hochwasser nun alle auf Klimaerwärmung zurückführen und vergessen haben, was sich die Grüne Anne Spiegel in Rheinland-Pfalz geleistet hat.

Und außerdem: Was wäre der Untergang einer Zivilisation durch Dummheit und Dekadenz ohne Chronisten?

Und irgendwas muss ich der Welt ja nun geben, wenn es mit der Kryptographie nicht geklappt hat, und ich auch nicht weltberühmter Fotograf nackter Frauen wie Newton geworden bin. Dann halt Blog.

Sonst hätte ich ja auch gar nichts mehr zu tun.

Oder wie ich schon früher sagte: Ich blogge so, wie die Musikkapelle auf der Titanic beim Untergang spielte, bis sie ins Wasser fielen. Das hatte auch keinen Sinn mehr, aber was hätten sie sonst machen sollen?