Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Inflation bekämpfen oder machen?

Hadmut
7.5.2022 23:34

Mmmmh.

Bekämpft man die Auswirkungen der Inflation, oder macht man Inflation, wenn man den Leuten mehr Geld gibt?

Und: Woher soll das Geld kommen? Indem man alle die, die tatsächlich arbeiten, zusätzlich zu deren Belastung mit ohnehin schon hohen Steuern, hohen Energiekosten und hohe Inflation noch zusätzlich durch noch höhere Steuern belastet? Man also für seine Arbeitsleistung noch weniger Waren kaufen kann, weil noch mehr durch Steuern entzogen wird?

Haben wir die Inflation und auch die steigenden Immobilienpreise nicht überhaupt erst deshalb, weil linke Politik zur Rettung der EU, des Euro und der Länder im Süden der EU seit Jahren mit Geld vollpumpt?

2013 habe ich in Berlin nach einer Wohnung gesucht. Dabei sagten mir Makler, dass sie gerade etwas erleben, was sie nicht vernünftig nachvollziehen können: Ihnen werden reihenweise Wohnungen abgekauft, und zwar von Leuten, die überhaupt nicht handeln oder feilschen, und die Wohnung nicht einmal gesehen haben. Wir pumpen unser Geld über die EU in gewisse Länder, und die pumpen es in private Taschen, die damit Betongold kauften und damit für uns die Wohnungspreise erhöhten. Denn gleichzeitig sagten mir die Makler, dass viele der Wohnungen, die sie mir anbieten konnten, gar nicht unterhalb einer gewissen Miete zu haben wären, weil sie für den (meist privaten) Investor so teuer waren, dass die Miete wenigstens die Zinsen liefern müsse.

Aber auf die Idee, dass wir einen Riesen-Schaden haben, weil die Linken wie bekloppt das Geld künstlich rumpumpen, kommt anscheinend keiner.