Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Natürlich sind die Männer schuld…

Hadmut
28.8.2021 19:36

Zum Auftakt des Strafverfahrens gegen die Milliarden-Betrügerin Elizabeth Holmes (Der Theranos-Schwindel, wurde ja schon als weiblicher Steve Jobs gefeiert) kommt die nun damit an, sie sei von ihrem Ex-Freund und ihren Geschäftspartnern missbraucht worden.

Das alte Spiel. Frauen wollen ganz nach oben und Veranwortung, aber kaum haben sie sie und sind für irgendwas verantwortlich, drücken sie sie auf die nächstgreifbaren Männer ab.

Lässt sich wieder rudelevolutionär erklären.

Es geht nur darum, wie im Hühnerstall in der sozialen Rang- und Hackordnung möglichst weit nach oben zu kommen und das Sozialverhalten für das Rudel diktieren zu können. Geld und Ansehen.

Es geht aber in der Regel nicht darum, die Position des Leithammels zu übernehmen. Geht was schief, ist immer der Leithammel schuld, wofür dann der nächstgreifbare Mann eingesetzt wird.

Noch nie in der Geschichte des Feminismus waren jemals Frauen an irgendetwas selbst schuld. Sie brauchen immer die Männer, um die Schuld auf sie zu schieben.

Wie sagt man so schön?

Frauen brauchen Männer wie ein Fisch ein Fahrrad. Die Sorte Fisch, die jede Schuld und Verantwortung auf Fahrräder abschiebt.