Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Bitte die Hinweismails wegen Style-Sheet-Korrekturen nochmal schicken

Hadmut
22.5.2021 12:06

Bitte an die Leser, die mir Korrekturen zu Style Sheets gesendet hatten.

In den letzten Tagen und Monaten hatten mir verschiedene (oder vielleicht war es auch derselbe) Leser mails mit Korrekturen oder Änderungswünschen zu den style sheets geschickt (wer jetzt nicht versteht, wovon ich rede: Dann betrifft es Euch auch nicht. Und ich bitte auch von allgemeinen Zuschriften, Ratschlägen und Lebensweisheiten, die zu jedem Thema X bekomme, wenn ich Thema X anspreche, abzusehen.)

Leute, ich bedanke mich sehr und finde das auch sehr nett und nützlich, aber ich finde die Mails in Bergen von zehntausenden Mails gerade nicht mehr, jedenfalls nicht mit vertretbarem Aufwand.

In den Mails nach Ausdrücken wie style.*sheet oder sowas zu suchen, funktioniert nicht, weil tausende Mails style sheets für ihr html enthalten. Ein aussagefähiges Subject finde ich auch nicht, und wenn da irgendwo in diesen riesigen Mailbergen ein „mach doch mal…“ steht, finde ich das nie wieder.

Viele Leser geben sich wirklich große Mühe, mir zu helfen und mich zu unterstützen. Aber viele können sich auch nicht da reinversetzen, dass ich täglich eben nicht nur 3 Mails bekomme (in der Spitze eher so 3 pro Sekunde), und schreiben das dann eher so wie dem Kumpel, gerne auch unten dran an eine Mail zu etwas ganz anderem.

Ich hatte das auch früher schon mal beschrieben: Viele Leser sind sehr hilfsbereit und liefern wirklich gute Tipps und Hinweise, die auch sehr nützlich sind, aber es fehlt so ein bisschen an der Erfahrung in Teamarbeit, dem anderen etwas auch so anzuliefern, dass der es wiederfindet.

Ich hatte irgendwann mal darum gebeten, aussagekräftige, suchtaugliche Subjects zu wählen.

Für Insider: Das hängt auch damit zusammen, dass per IMAP in der Übersicht die Subjects mitgeliefert werden, und deshalb schneller zu durchsuchen und zu sortieren sind, als die Inhalte. Normal merkt man das nicht so, wenn man aber eine Mailbox mit 10.000 Mails hat, wirkt sich das schon aus. Vor allem dann, wenn einem die Leute wieder irgendwelche Ulk-Videos von 24 MByte rüberschicken, die dann bei den Suchen auch mit durchsucht werden müssten.

Einer hat das sofort beherzigt und schrieb dann die kompletten (langen) Mailtexte komplett ins Subject und keinen Body mehr. Das ist jetzt auch nichts, da kann man auch nichts finden und lesen.

Digitalisierung, und danach schreien wir ja alle gerade, hat auch was mit Arbeitsteilung und Kooperation, neudeutsch teamwork, zu tun. Das hat auch was damit zu tun, dass man dem anderen nicht einfach irgendwas hinwirft, was man sich schon immer mal von der Seele reden wollte, sondern sich mal in den anderen reinversetzt und ihm das so schickt und schreibt, dass der das auch effektiv bearbeiten, sortieren, erkennen, suchen kann.

Auch solche Mails mit Subject wie „Wichtiger Hinweis“ oder „Korrektur“ oder „Unbedingt anschauen“ oder einem ellenlangen Text über alles mögliche, wo sich die Information dann irgendwo darin versteckt in zwei Zeilen oder „was mir noch einfällt“ versteckt, machen es unheimlich schwer, die Information auch wiederzufinden.

Das mag dann auch für den ein oder anderen total lustig sein, Von Baerböckchen oder Bearbogg oder Lenchen oder sowas zu reden: Das macht das Vorsortieren einfach viel schwieriger, weil man das nicht mit der Suchfunktion machen kann, sondern von Hand einsortieren muss. Es ist zwar hip und total modern, alles in irgendeiner verniedlichenden Puppensprache oder infantilisiert oder umschreibend auszudrücken – ja, schön. Aber es macht es unheimlich schwer, das zu sortieren und zu suchen. Das ist zwar in dem moment für den, der es schreibt, lustig, aber nicht für den, der dann in 500 Mails zum Thema Baerbock etwas wiederfinden oder die überhaupt erst mal in einen separaten Folder schieben will.

Deshalb die Bitte an den oder die Leser, die mir Style-Sheet-Korrekturen schicken:

Ich kann nicht immer alles sofort stehen und liegen lassen, wenn mir irgendwer was hinwirft, und danach springen. Irgendwann setze ich mich hin und nehme mir die Zeit dafür, habe dann aber das Problem, dass ich mich nicht mehr genau erinnern kam, wie die Mail aussah, weil schon wieder 3000 neue eingegangen sind, und ich das einfach nicht mehr finden kann.

Ich war mir zwar eigentlich sicher, dass ich eine Hinweismail aus den letzten Tagen in den Mailorder für Fehlerhinweis getan hatte, da ist sie aber nicht, kann mal passieren, dass was falsch eingeordnet wird. Aber weder in meinem Mailfolder, noch im Backup finde ich die Mail gerade wieder.

Deshalb bitte nochmal schicken.

Danke