Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Elektroauto mit Turbo

Hadmut
7.5.2021 1:02

*Seufz*

Ich hatte vorhin behauptet, Elektroautos hätten keine Turbos.

Ein Leser belehrt mich, dass Porsche sein neues Elektromodell Taycan auch in der Porsche-Turbo-Version als Taycan Turbo anbietet. Kostet aber fast doppelt so viel.

Naja, wenn’s Käufer findet… Bei dem Preis würde ich den Leuten auch ein Elektroauto mit Turbo verkaufen.

Vielleicht eine Softwaresimulation, mit der es sich anfühlt wie mit Turbo? Bei meinem Auto habe ich auch erfahren, dass sich das Modell mit dem angeblich stärkeren Motor auch ausschließlich im Preis und den Steuerdaten im ROM der Motorsteuerung unterscheidet, man nur eine Art Softwarelizenz für mehr Motorleistung und keinen größeren Motor kauft.

Da würde ich natürlich erwarten, dass das Ding einen Lautsprecher für überzeugenden Turbosound hat. Und der Turbo schon in der Tempo-30-Zone anspringt.

Die billigste Version spielt dann vielleicht das Nagelgeräusch eines Dieselmotors ab, um den Angeberfaktor deutlich zu senken. Könnte man dann hacken und auf Sowjet-Traktor umstellen. Oder beim Stehen an der roten Ampel asthmatische Zündaussetzer abspielen. Oder per Software simulieren, dass der Fahrer beim Anfahren den Motor abgewürgt hat, wenn die Bilderkennung der Navigationskamera hübsche Frauen in der Nähe erkennt.