Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Euro-Inkompetenzia und das Corona-Virus

Hadmut
12.3.2020 15:36

Herrje. Die EU kriegt mal wieder gar nichts hin.

Unsere Laienregierungen mal wieder.

Die Amerikaner sperren das Land gegen Einreisen (womit sie meines Erachtens Recht haben, es ist jetzt wichtig, die Ausbreitungswege einzudämmen), und der EU unter ihrer Präsidentin Ursula von der Leyen fällt nichts besseres ein, als sich über die Amerikaner aufzuregen, und sich selbst zu loben:

Angesichts der Coronavirus-Pandemie hat US-Präsident Donald Trump nun Europa als Schuldigen ausgemacht und ein 30-tägiges Einreiseverbot für Europäer verhängt. Die EU wurde von der Maßnahme offenbar kalt erwischt.

Aber ganz kalt erwischt. Hatten ja auch nur eine Vorwarnzeit von zweieinhalb Monaten. Wie gesagt, ich habe Ende Januar schon gebloggt, dass die Masken knapp werden und die alle nach China exportiert werden.

Und der dummen EU fällt jetzt dann mal ein, man könnte sich ja überlegen, was zu machen. Kam gerade die Woche schon: Alles was von der Leyen dazu einfällt, ist, das Geld anderer Leute rauszuwerfen. Mit 25 Milliarden will sie um sich werfen.

Entsprechend verärgert reagierten EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und EU-Ratspräsident Charles Michel auf Trumps Entscheidung: “Die Europäische Union missbilligt die Tatsache, dass die Entscheidung der USA, ein Reiseverbot zu verhängen, einseitig und ohne Konsultation getroffen wurde”, erklärten sie in Brüssel.

Zusammenarbeit statt einseitige Aktionen nötig

Sie wehrten sich gegen den Vorwurf des US-Präsidenten, die EU habe nicht genug gegen die neue Krankheit Covid-19 getan. “Das Coronavirus ist eine globale Krise, die nicht auf einen Kontinent begrenzt ist und Zusammenarbeit statt einseitiger Aktionen nötig macht.” Sie fügten hinzu: “Die Europäische Union handelt entschlossen, um die Ausbreitung des Virus zu begrenzen.”

Blablablabla … globale Krise … Zusammenarbeit … Konsultationen. Eigentlich sagen sie doch nichts anderes, als dass sie die letzten zweieinhalb Monate komplett verschlafen haben und jetzt auch nicht wissen, was sie tun sollen, aber am liebsten gar nichts machen würden, außer in die USA in Urlaub zu reisen.

Mal wieder so eine totale inkompetente Laien-Fehlbesetzung höchster Ämter. Von der Leyen kriegt mal wieder gar nichts gebacken und ist überfordert. Mal wieder fehl am Platz.

Die Frau ist … die Frau ist … naja, also sie ist … sie ist Ärztin.

Das kann sie also auch nicht.