Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Was es zum Journalisten (nicht) braucht

Hadmut
27.5.2017 11:25

Einem Leser ist noch ein Detail aufgefallen.

Ich hatte doch kurz erwähnt, dass sich inzwischen nicht mehr Journalisten (oder solche, die es werden wollen) bei Springer bewerben, sondern umgekehrt jetzt Springer Journalistenschüler sucht.

(Seltsam: Einerseits maulen sie immer, dass sie entlassen werden und keine Jobs mehr finden, andererseits sucht Springer offensiv welche. Wie passt das zusammen?)

Was mir dabei nicht ins Auge gestochen war, aber einem Leser ist dieser kurze Absatz am Ende des Textes:

Für eine Bewerbung an der Akademie gibt es keine Zu­gangs­vor­aus­set­zun­gen bis auf diese zwei: Ta­lent und Lei­den­schaft.

Heißt (wenn das so stimmt, wie es da steht): Man muss gar nichts mehr bringen und nachweisen.

  • Kein Schulabschluss
  • Keine Berufsausbildung
  • Keine gutes Deutsch, eigentlich auch weder Deutsch noch eine Fremdsprache
  • Keine Rechenfertigkeiten (Prozentrechnung, Statistik)
  • Keine Geographie
  • Kein Führungszeugnis, keine Vorstrafenfreiheit

Aber sie halten sich für eine geistige Elite…